Fürth
Sexualdelikt

Fürth: Exhibitionist belästigt Frau gleich zweimal hintereinander - Polizei sucht Zeugen

Ein Exhibitionist hat am frühen Mittwochabend (8. Mai 2019) einer Frau im Fürther Stadtwald sein Glied gezeigt. Nur wenige Minuten später hat er sie erneut belästigt. Die Polizei bittet um Hinweise.
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Fürther Stadtwald hat ein Exhibitionist eine Frau  gleich zweimal hintereinander sexuell belästigt. Symbolfoto: Myriams-Fotos/pixabay.com
Im Fürther Stadtwald hat ein Exhibitionist eine Frau gleich zweimal hintereinander sexuell belästigt. Symbolfoto: Myriams-Fotos/pixabay.com

Im Fürther Stadtwald zeigte am frühen Mittwochabend (8. Mai 2019) ein Exhibitionist einer Frau sein Geschlechtsteil und befriedigte sich wenige Minuten später vor ihr selbst. Die Kriminalpolizei Fürth bittet um Zeugenhinweise.

Exhibitionist entblößt sein Geschlechtsteil im Fürther Stadtwald

Gegen 19 Uhr spazierte die Frau im Wald in der Nähe der Heilstättenstraße, als sie ein Fahrradfahrer überholte. Er hielt in einigem Abstand an und entblößte sein Geschlechtsteil vor ihr. Dann fuhr er mit seinem Fahrrad davon.

Wenige Minuten später passierte sie derselbe Radfahrer erneut. Er setzte sich auf eine Parkbank und befriedigte sich augenscheinlich selbst. Die Frau rief Passanten zu Hilfe, woraufhin der Täter mit seinem Fahrrad flüchtete. Die Taten ereigneten sich jeweils in der Nähe des Parkplatzes am Wildschweingehege (Zum Vogelsang).

Die Polizei sucht Zeugen mit Hinweisen zu Tat und Täter

Die Kriminalpolizei Fürth hat die Ermittlungen übernommen. Der unbekannte Täter - ca. 25 Jahre alt - ist schlank und etwa 1,80 m groß, hat ein ovales längliches Gesicht und einen hellen Hauttyp. Er trug eine dünne schwarze Kapuzenjacke und eine schwarze Jeanshose und fuhr ein schwarzes Trekking-Herrenrad.

Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall oder dem unbekannten Radfahrer geben können, werden gebeten sich bei dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken zu melden.

Telefonnummer: 0911 2112 3333

Lesen Sie auch auf inFranken.de: Deutschlands sicherste Großstadt liegt in Franken



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren