Fürth

Exhibitionist (24) onaniert vor Frau - und will sie anpinkeln

In Fürth haben Polizisten einen Mann festgenommen, weil dieser randalierte. Hierbei stellte sich heraus, dass der 24-Jährige kurz zuvor als Exhibitionist in Erscheinung getreten war.
Artikel drucken Artikel einbetten
24-jähriger Exhibitionist in Fürth festgenommen: Der junge Mann muss sich nun in einem Ermittlungsverfahren verantworten. Symbolfoto: sharpner/Adobe Stock
24-jähriger Exhibitionist in Fürth festgenommen: Der junge Mann muss sich nun in einem Ermittlungsverfahren verantworten. Symbolfoto: sharpner/Adobe Stock

Beamte der Polizeiinspektion Fürth nahmen am Mittwochnachmittag (5. Februar 2020) einen Randalierer in Gewahrsam. Hierbei stellte sich heraus, dass der Mann kurz zuvor als Exhibitionist aufgetreten war. Dies berichtet die Polizei.

Gegen 18 Uhr teilte eine Zeugin der Polizei mit, dass ihr vor einigen Minuten ein Mann in der Siemensstraße gegenübergetreten sei, der zunächst vor ihr onaniert und anschließend versucht habe, sie "anzupinkeln". Laut Polizei flüchtete der Täter daraufhin - zunächst unerkannt.

Randalierer stark alkoholisiert - 24-Jähriger in Gewahrsam

Gegen 18.30 Uhr erhielt die Einsatzzentrale Mittelfranken schließlich eine Mitteilung über einen Randalierer in der Fürther Wilhelmstraße. Die Streifen der Polizeiinspektion Fürth trafen kurz darauf auf den augenscheinlich stark alkoholisierten 24-Jährigen und nahmen ihn in Gewahrsam.

Im Zuge der weiteren Sachbearbeitung ergaben sich Hinweise, dass es sich bei dem Mann möglicherweise um den gesuchten Exhibitionisten handeln könnte. Die vorhandene Personenbeschreibung traf auf den 24-Jährigen zu. Weitere Zeugenbefragungen erhärteten den Tatverdacht gegen ihn.

Aufgrund seines Gesundheitszustandes wurde der Tatverdächtige in eine Klinik gebracht. Der junge Mann muss sich nun in einem entsprechenden Ermittlungsverfahren verantworten.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.