Fürth
Fahndung

Messerstecher überfällt Markt in Mittelfranken: Fahndung nach Unbekanntem

Ein Mann hat einen Verbrauchermarkt in Fürth überfallen. Mit einem Messer bewaffnet stach er einer Mitarbeiterin in die Hand. Die Kriminalpolizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe.
Artikel drucken Artikel einbetten
Aktuell kreist ein Polizeihubschrauber über Fürth (MIttelfranken). Grund dafür, ist eine Fahndung. Symbolbild: Grundmann/News5
Aktuell kreist ein Polizeihubschrauber über Fürth (MIttelfranken). Grund dafür, ist eine Fahndung. Symbolbild: Grundmann/News5

Überfall auf Verbrauchermarkt in Fürth: Im mittelfränkischen Fürth ist es am Mittwochvormittag, 15. Mai 2019, zu einem Überfall auf einen Verbrauchermarkt gekommen. Gegen 12 Uhr forderte ein Unbekannter eine Mitarbeiterin an der Kasse auf ihm Bargeld auszuhändigen: Dabei bedrohte er sie mit einem Messer. Als der Täter schließlich selbst in die Kasse griff, zog die Angestellte diese zu. Daraufhin stach er ihr mit dem Messer in die Hand. Die Frau wurde dadurch verletzt und kam später ins Krankenhaus. Der Täter flüchtete daraufhin aus dem Markt.

Überfall in Fürth: Messerstecher flüchtet

Der Unbekannte flüchtete auf dem Fahrrad: Ein aufmerksamer Zeuge verfolgte ihn mit dem Rad. Als der Unbekannte dies bemerkte, bedrohte er seinen Verfolger ebenfalls mit dem Messer, so dass er die Verfolgung aufgab.

Die alarmierte Polizei leitete sofort eine Fahndung nach dem Mann ein. Zahlreiche Kräfte der Polizei suchen den Unbekannten in der Stadt. Auch ein Hubschrauber kreist über Fürth. Hundeführer sind zur Unterstützung unterwegs. Die Polizei beschreibt den Messerstecher wie folgt:

  • circa 30 bis 35 Jahre alt
  • circa 175 cm groß
  • trug eine helle Jacke und eine dunkle Hose
  • hatte eine schlanke Statur
  • sprach fränkisch
  • trug einen Fahrradhelm, der unten offen war
  • trug eine silberne, verspiegelte Brille

Die Kriminalpolizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe: Zeugenhinweise werden unter 0911/2112-3333 entgegen genommen.

Im Video: So setzen Sie einen Notruf richtig ab

Lesen Sie zusätzlich auf inFranken.de: Ex-Radprofi und Frau sterben - Beziehungstat in Franken? Polizei bekommt Hinweise auf Mord



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.