Cadolzburg
Einsatz

Cadolzburg: Wohnhaus im historischen Ortskern brennt - Mann und Kind verletzt

Ein Fachwerkhaus am Marktplatz von Cadolzburg (Landkreis Fürth) stand am Sonntag in Flammen. In einer Wohnung war ein Feuer ausgebrochen.
Artikel drucken Artikel einbetten
In einem Fachwerkhaus am Marktplatz von Cadolzburg ist am Sonntag ein Brand ausgebrochen. Foto: NEWS5 / Schmelzer
In einem Fachwerkhaus am Marktplatz von Cadolzburg ist am Sonntag ein Brand ausgebrochen. Foto: NEWS5 / Schmelzer
+5 Bilder

Am Sonntag, den 09.12.2018, gegen 20.45 Uhr kam es in einer Wohnung eines aus vier Parteien bestehenden alten Fachwerkhauses am Marktplatz in Cadolzburg zu einem Wohnungsbrand.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte hatten laut Einsatzbericht bereits alle Bewohner das Anwesen verlassen. Durch die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf andere Wohneinheiten verhindert werden, die betroffene Wohnung brannte jedoch vollständig aus.

Der Mieter der Brandwohnung und ein Kind aus einem Nachbaranwesen wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht. Das Anwesen gilt aufgrund des Brandschadens als unbewohnbar und wurde inzwischen abgesperrt. Die Bewohner verbringen die Nacht bei Bekannten.

Zur Prüfung der Baustabilität wurde inzwischen ein Sachverständiger hinzugezogen. Der Sachschaden wird auf etwa 100.000 Euro geschätzt.

Die Brandursache ist derzeit unklar. Die Ermittlungen werden durch das Fachkommissariat der KPI Fürth weitergeführt.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.