Laden...
Fürth
Raub

Brutaler Überfall in Fürth: Unbekannter reißt Mann zu Boden und raubt ihn aus

Am Freitagabend ist es in Fürth zu einem Raubüberfall gekommen. Ein Unbekannter riss einen Mann zu Boden und stahl ihm das Handy. Der Geschädigte musste vom Rettungsdienst behandelt werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Überfall in Fürth: EIn Unbekannter raubte einen Mann (32) am Freitag im Stadtteil Oberfürberg aus. Symbolfoto: Rommel Canlas
Überfall in Fürth: EIn Unbekannter raubte einen Mann (32) am Freitag im Stadtteil Oberfürberg aus. Symbolfoto: Rommel Canlas

Raubüberfall in Fürth: Am Freitagabend überfiel ein Unbekannter einen 32-Jährigen. Er stahl ihm das Handy. Der Geschädigte wurde bei dem Überfall verletzt und musste vom Rettungsdienst behandelt werden. Das berichtet die Polizei.

Fürth: 32-Jähriger wird überfallen - Täter kann unerkannt fliehen

Gegen 21.30 Uhr war der 32-Jährige in der Paul-Keller-Straße unterwegs. Dort griff ihn der Unbekannte an und riss ihn zu Boden. Dadurch konnte der Täter dem Spaziergänger das Mobiltelefon aus der Jacke klauen. Anschließend flüchtete er in Richtung eines angrenzenden Waldes.

Täter war vermummt: 32-Jähriger muss vom Rettungsdienst behandelt werden

Der Täter war dunkel gekleidet und während des Überfalls mit einem Schal vor dem Gesicht vermummt. Der 32-jährige Geschädigte erlitt Verletzungen, die vom Rettungsdienst behandelt werden mussten. Mehrere Polizeistreifen leiteten eine Fahndung ein. Beamte des Kriminaldauerdienstes übernahmen die ersten Maßnahmen vor Ort.

Eventuelle Zeugen werden darum gebeten, sich bei der mittelfränkischen Polizei unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.