Kaiserslautern
2. Fußballbundesliga

Schlappe für Greuther Fürth in Kaiserslautern

Am Samstag hat die SpVgg Greuther Fürth in Kaiserslautern eine Auswärtsniederlage hinnehmen müssen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Kaiserslauterns Jacques Zoua Daogari (r) und Fürths Jürgen Gjasula kämpfen um den Ball. Foto: Uwe Anspach/dpa
Kaiserslauterns Jacques Zoua Daogari (r) und Fürths Jürgen Gjasula kämpfen um den Ball. Foto: Uwe Anspach/dpa
Bereits zur Halbzeit stand es 2:0 für den 1. FC Kaiserslautern: Die Spielvereinigung Greuther Fürth hat am Samstag im Fritz-Walter-Stadion in Kaiserslautern gegen den FCK verloren.

Den ersten Treffer hat Kaiserslauterns Jacques Zoua Daogari bereits nach 20 Minuten Spielzeit erzielt. Christoph Moritz erhöhte auf 2:0 in der 39. Spielminute.

Eine Aufholjagd gelang den Fürthern auch nach dem Halbzeitpfiff nicht. Auch wenn die Kleeblättler teilweise mehr Ballbesitz in der Partie verbuchen konnten, gab es für das Team aus Fürth kein Durchkommen bei den Roten Teufeln.

Mit der Niederlage riss die Serie von Fürth: Das Kleeblatt hatte bis Samstag in neun Spielen keine Niederlage kassiert.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren