Fürth

Rekordverdächtige Tempoüberschreitung

Im Rahmen von Geschwindigkeitskontrollen haben sich Beamte der Polizei Fürth am Donnerstag mit einem temporekordverdächtigen Kraftfahrer beschäftigt. Auf ihn wartet ein umfangreiches Ordnungswidrigkeitenverfahren.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Polizei Fürth hat am Donnerstag einen Autofahrer mit einer Geschwindigkeit von 111 Kilometern pro Stunde im Stadtgebiet angehalten. (Symbolfoto: Uli Deck / dpa)
Die Polizei Fürth hat am Donnerstag einen Autofahrer mit einer Geschwindigkeit von 111 Kilometern pro Stunde im Stadtgebiet angehalten. (Symbolfoto: Uli Deck / dpa)
Der Kraftfahrer fuhr laut Polizeibericht gegen 19.45 Uhr auf der Schwabacher Straße in Fürth stadtauswärts, als er mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit gemessen wurde. Anstelle der erlaubten 50 Kilometer pro Stunde maß man ihn nach Abzug der erforderlichen Toleranz mit einer Geschwindigkeit von 111 Kilometer pro Stunde.

Neben einer Geldbuße in Höhe von 480 Euro erwarten den noch unbekannten Fahrer des VW Golfs der Eintrag von vier Punkten beim Kraftfahrtbundesamt in Flensburg und ein Fahrverbot für die Dauer von drei Monaten.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren