Laden...
Franken
Wetter

Wettervorhersage: Schnee im Mai? Plötzlicher Wintereinbruch in Franken erwartet

Die nächsten Tage werden sommerlich warm, doch ab Sonntag folgt der Kälteeinbruch - inklusive Schnee.
Artikel drucken Artikel einbetten

Haben Sie Sonnencreme und Wintermantel parat? Dann sind Sie für die nächsten Tage gut gerüstet. Donnerstag und Freitag werden noch sonnig bei Temperaturen bis zu 23 Grad. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt in diesem Zeitraum besonders vor Sonnenbrand: Die gesundheitliche Gefährdung durch UV-Strahlung sei hoch. 

Am Samstag zieht es sich zu, wird aber trotz bewölktem Himmel bis zu 24 Grad. Zwischen Nachmittag und Abend kann es bereits zu ersten Schauern kommen. Ähnlich geht es am Sonntag weiter mit zahlreichen Regenschauern und Gewittern. Gebietsweise können Sturmböen auftreten, warnt der fränkische Wetterexperte Stefan Ochs.

Temperatursturz und Schnee in Franken - und das im Mai

Der DWD gibt bereits für Samstag, aber auch Sonntag, eine Warnung vor Starkregen und Schneefällen bis in die tieferen Lagen heraus. Auch Stefan Ochs sagt in Franken Schnee voraus: Am Montag verwandelt eine Kaltfront aus Nordeuropa die Regenschauer in Schnee. Wenn es darum geht, in welchen Gebieten es zu Schnee kommt, ändern sich die Prognosen jedoch schnell. Während es erst noch hieß, dass sich selbst in tieferen Lagen eine geschlossene Schneedecke bildet. Mittlerweile ist nur noch in höher liegenden Gebieten wie der Fränkischen oder Hersbrucker Schweiz die Rede von Schnee. Durch mäßig bis starken Wind können die Temperaturen auf 1 Grad abfallen.

Wie es scheint, machen die Eisheiligen dieses Jahr ihrem Namen alle Ehre. Das Wetterphänomen kommt von einer alten Bauernregel  und ist dieses Jahr offiziell vom 11. bis zum 15. Mai.

Ab Dienstag wird die Kaltfront jedoch schon wieder von einem Hochdruckgebiet abgelöst und die Temperaturen steigen von Tag zu Tag.

Verwandte Artikel