Franken
Wetter

Wettervorhersage für Franken: Wochenende wird wärmer - dann kommen Gewitter und Regen

Die richtig warmen Temperaturen lassen trotz Start der Freibad-Saison noch auf sich warten: Zum Wochenende wird es zwar wärmer und trockener, lange bleibt es aber nicht so schön. Schon am Sonntag drohen Gewitter.
Artikel drucken Artikel einbetten
Zum Wochenende hin soll es auch in Nürnberg trockener und wärmer werden. Am Sonntag sind jedoch dann Hitzegewitter zu erwarten. Sybolfoto: News5 / Grundmann
Zum Wochenende hin soll es auch in Nürnberg trockener und wärmer werden. Am Sonntag sind jedoch dann Hitzegewitter zu erwarten. Sybolfoto: News5 / Grundmann

Das Wochenend-Wetter für Franken: Heute am Freitag ist es zunächst noch bewölkt, berichtet Wetterexperte Stefan Ochs aus dem mittelfränkischen Herzogenaurach. Spätestens im Laufe des Nachmittags soll es aber freundlicher werden und nicht mehr regnen. Mit einem leichten Wind aus Osten werden maximal 18 bis 22 Grad erreicht.

Franken-Wetter: Vielerorts noch Regen am Freitag

Auch wetter.com meldet für den Freitag in Bamberg noch Regen bei 17 Grad, in Nürnberg einen Sonne-Wolken-Mix bei 19 Grad und in Würzburg soll es heute ebenfalls regnerisch bei 18 Grad sein.

Bis zu 25 Grad am Wochenende - aber Gewitter möglich

Am Samstag und Sonntag soll es heiter bis wolkig werden mit vereinzelten Schauern und Gewittern am Nachmittag. Die Temperaturen liegen mit leichtem Wind bei 22 bis 25 Grad. Die Gewitter ziehen von Südost nach Nordwest. In unserem Unwetter-Ticker halten wir Sie am Wochenende zu möglichen Gewittern auf dem Laufenden.

Zum Wochenende noch einmal wärmer

Für das Wochenende meldet wetter.com am Samstag in Bamberg 20 Grad und Sonne und am Sonntag soll es wieder bewölkter bei 22 Grad werden. Die Regenwahrscheinlichkeit zum Sonntag liegt bei 65 Prozent. Am Samstag soll es auch in Nürnberg 20 Grad mit Sonne geben und am Sonntag einen Mix aus Sonne und Wolken bei 21 Grad. In Würzburg wird das Wetter ähnlich wie in Nürnberg, wobei aber das Thermometer am Sonntag noch um ein Grad höher auf 22 Grad ansteigt.

Nächste Woche kräftige Regenfälle und Gewitter

Am Montag und Dienstag soll dem Wetterexperten Ochs zufolge ein Tief über Tschechien nach Norden ziehen, was bei uns in der Region zu kräftigen Regenfällen und Gewittern führen kann. Gut möglich seien auch Schauer und Wärmegewitter am Nachmittag. Die Temperaturen schwanken bei einem schwachen bis mäßigen Wind zwischen 16 und 22 Grad.

Ab Mittwoch soll es dann voraussichtlich heiter bis wolkig und trocken sein. Die Höchsttemperaturen liegen bei ungefähr 22 Grad.

In den Nächten kühlt es auf 10 bis 6 Grad ab, aber es tritt kein Bodenfrost mehr auf, so Ochs.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren