Franken
Prognose

Wettervorhersage für Franken: Sturmböen, Regen und dann "strichweise" Neuschnee

Erst Regen, dann Schnee. Wetterexperte Stefan Ochs prognostiziert ungemütliches und stürmisches Wetter zum Ende der Woche.
Artikel drucken Artikel einbetten
Wetterexperte rechnet mit "strichweise" Neuschnee in Teilen Frankens. Foto: Marijan Murat/dpa
Wetterexperte rechnet mit "strichweise" Neuschnee in Teilen Frankens. Foto: Marijan Murat/dpa

Am Donnerstagmorgen zieht eine Kaltfront mit Regen und starken Windböen über Franken hinweg. Der Deutsche Wetterdienst warnt am Donnerstagmorgen in Teilen Frankens vor Sturmböen der Stufe 2 von 4. Laut Wetterexperte Stefan Ochs gehen die Regenfälle dann am Donnerstagnachmittag in Regenschauer über, aus denen in der Nacht zum Freitag Schneeschauer werden. Tagsüber liegen die Temperaturen um +5 Grad. In der Nacht kühlt es auf 0 Grad ab.

Am Freitagmorgen kann in Teilen Frankens "strichweise" etwas Neuschnee liegen. Der Wetterexperte meine damit etwa ein bis zwei Zentimeter. Der im Mittel schwache bis mäßige und in Böen starke Wind dreht langsam von Südwest auf Nordwest.

Kaltes Wochenende steht Franken bevor

Über das Wochenende, bis einschließlich Dienstag, herrscht dann ruhiges und kaltes Hochdruckwetter. Die aus Nordwesten eingeflossene Luftmasse kühlt in den langen Nächten weiter ab und da der schwache Wind am Samstag auf Ost dreht, wird Franken von der atlantischen Wärmezufuhr abgeschnitten, wie der Wetterochs mitteilt.

Dabei ist es wechselnd bewölkt mit längeren Aufheiterungen. Ab Freitagvormittag fallen keine Niederschläge mehr. Maximal werden am Freitag +2 Grad erreicht, danach liegen die Höchsttemperaturen bei 0 Grad. In den Nächten kühlt es auf -5 bis -10 Grad ab.

Auch interessant: Im Januar 2019 steht uns wieder ein spektakuläres Himmelsphänomen bevor. Ein Super-Blutmond wird "blutig"-rot am Himmel leuchten.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren