Franken
Vorhersage

Wetter in Franken: Warm und wärmer - der November ist so gut zu uns

Der November ist bisher gut zu uns - und es wird noch besser. Kommende Woche wird es noch einmal richtig warm in Franken.
Artikel drucken Artikel einbetten
Uns erwartet schönes Herbstwetter in Franken. Symbolfoto: Charlie Riedel/AP/dpa
Uns erwartet schönes Herbstwetter in Franken. Symbolfoto: Charlie Riedel/AP/dpa

Schmuddeliges, widerliches November-Wetter? Bislang bleiben wir zwischen Ansbach, Fürth, Bamberg, Hof und Würzburg vorm grauen Vorwinter verschont. Und der Herbst dreht noch einmal richtig auf: Das Wetter wird in den kommenden Tagen in Franken sehr schön.

Der Sonntag (4.11.2018) beginnt trüb mit Hochnebel. Ein leicht auffrischender Südostwind führt aber zunehmend trockenere Luft heran, berichtet der fränkische Wetterexperte Stefan Ochs. Im Laufe des Tages steigt deshalb die Wahrscheinlichkeit für Aufheiterungen. Maximal werden 15 Grad erreicht.

Die Temperaturen erreichen bis zu 18 Grad

Und es wird noch viel besser: Von Montag bis Mittwoch ist es nach Auflösung einzelner Frühnebelfelder sonnig und trocken. Es ist ausgesprochen mild mit Höchsttemperaturen von 15 bis 18 Grad. Der Südostwind flaut allmählich wieder ab. Hochnebel wird nicht mehr erwartet, weil die Luft in der entsprechenden Höhe zu trocken ist.

Lesen Sie dazu: Nebelschlussleuchte und Nebelscheinwerfer: Wann darf man sie einschalten?

In den Nächten kühlt es auf 7 bis 0 Grad ab. Dabei gilt: Je weniger Wolken, um so kälter.

Niederschläge fallen frühestens am Donnerstag. Da zieht nämlich von Westen her eine sich auflösende Kaltfront zu uns herein. Deren Ankunft wird aber bereits vom nächsten sich aufbauenden Hoch überlagert. Daher ist mal wieder fraglich, ob sich da viel Wetteraktivität entwickeln kann.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren