Franken
Wetter

Schwere Gewitter, Starkregen, Hagel und Sturm: Unwetter treffen heute Franken - DWD warnt

Nach einem überwiegend freundlichen Pfingstsonntag kommen auf Franken am Montag schwere Gewitter mit Unwetterpotenzial zu. Vor allem am Nachmittag ist das Gewitterrisiko hoch. Entsprechende Vorabwarnungen gab es vom Deutschen Wetterdienst (DWD).
Artikel drucken Artikel einbetten

Schwere Gewitter ziehen am Pfingstmontag über Franken: Während es am Sonntag in Franken weitgehend sonnig und trocken blieb, zieht am Pfingstmontag eine Kaltfront über die Region. Dabei drohen Gewitter, Starkregen, Sturmböen und sogar Hagel, wie inFranken.de bereits am Freitag berichtete.

Update: Gewitter mit Unwetterpotenzial - heftige Sturmböen erwartet

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet für den Montag ganztägig Gewitter in der Westhälfte Bayerns. Ab dem Nachmittag trifft es dann auch verstärkt die Osthälfte Bayerns - weite Teile Frankens sind betroffen. Entsprechende Vorabwarnungen gab der DWD am Montagvormittag bekannt. Sie gelten ab etwa 16 Uhr am Montagnachmittag bis einschließlich Dienstag, 3.00 Uhr nachts. Welche Regionen genau betroffen sind, lesen Sie in unserem Unwetter-Ticker.

Die teils schweren Gewitter haben laut DWD Unwetterpotenzial. Dabei kann es zu heftigem Starkregen zwischen 20 und 40 Liter pro Quadratmeter, Hagel und Sturm mit schweren Sturmböen bis zu 100 km/h kommen.

Am Vormittag ist es vielerorts noch stark bewölkt im Süden und im westlichen Franken fällt schauerartiger Regen. Am Nachmittag steigt dann die Gewitterwahrscheinlichkeit stark an.

Am Pfingstmontag drohen Starkregen, Gewitter, Sturm und Hagel

Auch der fränkische Wetterexperte Stefan Ochs rechnet mit Gewittern am Montag. Dabei drohen Wolkenbrüche, Hagel und Sturmböen - vor allem in der Westhälfte Bayerns. Maximal werden am Montag 24 bis 27 Grad erreicht.

In der Nacht zum Dienstag muss in der Westhälfte Bayerns gebietsweise weiter mit Starkregen, teils von Blitz und Donner begleitet, gerechnet werden. In der Osthälfte ist es bedeckt, aber voraussichtlich trocken.

Wie geht es weiter mit dem Wetter in Franken?

Für den Dienstag laufen die Prognosen stark auseinander. Entweder es kommen weitere Schauer bei nur 22 Grad oder zeitweiliger Sonnenschein bei 26 Grad.

Am Mittwoch wird es insgesamt wieder etwas kühler mit vereinzelten Schauer bei 19 bis 22 Grad, bevor sich am Donnerstag wieder die wärmere Luft durchsetzt.

 

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren