Franken

Wetter: Frühlings-Temperaturen am Wochenende - ist der Winter schon vorbei?

Mitte Februar - doch Schnee und Winterwetter sind weiterhin nicht in Sicht. Im Gegenteil: Am Sonntag wird es frühlingshaft mild. Kommende Woche könnte es noch wärmer werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bis zu 15 Grad am Sonntag: Das Wetter in Franken wird frühlingshaft. Foto: Robert Michael/dpa
Bis zu 15 Grad am Sonntag: Das Wetter in Franken wird frühlingshaft. Foto: Robert Michael/dpa

Bis zu 15 Grad am Sonntag: Das klingt schon fast nach dem ersten Ausflug zur Eisdiele in diesem Jahr. Glaubt man den Wetterprognosen, wird das Wochenende in Franken ungewöhnlich mild - vor allem am Sonntag.

Während einige Vorhersagen von einem wilden Wetter-Chaos am Wochenende sprechen, kommt der fränkische Wetterexperte Stefan Ochs immerhin zu dem Schluss: Winterwetter ist in der Region derzeit nicht in Sicht.

Riesiges Tief über Island bringt dem Norden ein stürmisches Wochenende

Nach dem Orkantief "Sabine", das die Region Anfang der Woche in Atem hielt, sprechen einige Wetterexperten gar von dem nächsten Sturm. Laut wetter.com braut sich über Island ein riesiges Tief zusammen, das unser Wetter in Deutschland am Wochenende maßgeblich beeinflussen wird.

Im Norden und Nordwesten könnte es tatsächlich abermals ziemlich stürmisch werden. Windgeschwindigkeiten um 100 km/h sind möglich. Südlich des Mains, also auch bei uns in Franken, wird es deutlich ruhiger - und sehr mild. Am Samstag ziehen noch Wolkenfelder durch die Region, aus denen auch gelegentlich etwas Regen fallen kann. Ab und zu lässt sich die Sonne blicken. Maximal werden 12 Grad erreicht. Am Sonntag dann wird noch wärmer. Bis zu 15 Grad sind in Franken drin, meldet Ochs. Der Deutsche Wetterdienst sagt sogar bis zu 18 Grad im Alpenvorland voraus.

Woche startet regnerisch, in der zweiten Hälfte wird es wieder wärmer

Doch schon in der Nacht auf Montag wird es zunehmend regnerisch. Laut DWD sind dann auch starke bis stürmische Böen im Norden Bayerns zu erwarten - allerdings sind diese bei weitem nicht so heftig wie in der Vorwoche. Am Montag bleibt es stark bewölkt bei Temperaturen um die 11 Grad. Doch dann wird's erneut frühlingshaft: "Für die zweite Hälfte der nächsten Woche deutet sich ein erneuter Temperaturanstieg an", prognostiziert Wetterexperte Ochs.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren