Kreuzwertheim
Verkehrsunfall

Unterfranken: Auto prallt frontal gegen Behinderten-Bus - sechs Personen schwer verletzt

In Unterfranken wurden bei einem Zusammenprall zwischen einem Auto und einem Behindertentransporter sechs Personen schwer verletzt. Die Unfallursache ist noch unklar.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei einem Verkehrsunfall im Kreis Main-Spessart wurden sechs Personen schwer verletzt. Foto: News5/Desk
Bei einem Verkehrsunfall im Kreis Main-Spessart wurden sechs Personen schwer verletzt. Foto: News5/Desk
+3 Bilder

Am Freitagnachmittag hat sich gegen 15 Uhr zwischen Kreuzwertheim und Rettersheim im Landkreis Main-Spessart ein schwerer Unfall ereignet, bei dem sechs Personen schwer verletzt wurden.

Laut Angaben des Polizeipräsidiums Unterfranken kam eine 55-jährige Autofahrerin von der Verbindungsstraße ab und krachte anschließend frontal in einen entgegenkommenden Behindertentransporter, in dem sich fünf Personen befanden. Laut Polizei handelt es sich bei den Insassen des Transporters um drei Jugendliche sowie zwei Betreuer. Die 55-Jährige und mehrere Personen im Bus wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Alle Beteiligten wurden bei dem Zusammenprall schwer verletzt und wurden zur medizinischen Versorgung in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Unfassbar: 13 Kilometer lange Geisterfahrt im Lkw auf der A3 - Fahrer war betrunken

Für die Dauer der Unfallaufnahme und Rettung der Verletzten musste die Staatsstraße über mehrere Stunden gesperrt werden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg zog die Polizei einen Sachverständigen hinzu, der die genaue Unfallursache klären soll.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.