Colmberg
Traktorunfall

Dramatischer Unfall: Traktor-Frontlader durchbricht Lkw-Frontscheibe - Fahrer nur knapp verfehlt

Plötzlich steckte der Frontlader des Traktors im Führerhaus des Lastwagens: Der 69-jährige Lkw-Fahrer wurde nur knapp verfehlt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei Oberhegenau im Kreis Ansbach hat ein Traktor mit seinem Frontaufbau die Frontscheibe eines Lkws durchbrochen. Beim Abbiegen hatte der Fahrer des Traktors den Laster übersehen.  Symbolfoto: brockenhexe/pixabay.com
Bei Oberhegenau im Kreis Ansbach hat ein Traktor mit seinem Frontaufbau die Frontscheibe eines Lkws durchbrochen. Beim Abbiegen hatte der Fahrer des Traktors den Laster übersehen. Symbolfoto: brockenhexe/pixabay.com

Am Freitagvormittag, gegen 10.00 Uhr, kam es auf der Staatsstraße 2245, an der Einmündung bei Oberhegenau im Kreis Ansbach, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Traktor und einem Lastwagen. Der 69-jährige Fahrer des Traktors wollte an der Einmündung von Oberhegenau kommend nach links in die Staatsstraße Richtung Colmberg abbiegen und übersah dabei einen Richtung Oberdachstetten fahrenden Lkw.

Aufbau durchschlägt Frontscheibe

Dessen Fahrer, ein 69-jähriger Mann aus Rügland, kam glimpflich davon, denn bei dem Zusammenstoß durchschlug der Frontaufbau des Traktors die Windschutzscheibe des Lkw und verfehlte den Mann nur knapp. Der Traktor kippte durch die Wucht des Aufpralls um und kam auf der Seite auf der Staatsstraße zum Liegen.

Staatsstraße muss gesperrt werden

Beide Fahrzeugführer blieben auf wundersame Weise unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 11.500 Euro. Die Staatsstraße musste vorübergehend gesperrt werden. Feuerwehrkräfte aus Colmberg und Hegenau waren zur Räumung und Sicherung der Unfallstelle eingesetzt.

Bei Traktoren geht es immer größer, schwerer, schneller - doch was sind die XXL-Traktoren? Hier zeigen wir es ihnen.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.