Rohr
Tödlicher Unfall

Junger Motorradfahrer (17) kommt bei Unfall in Mittelfranken ums Leben - Beteiligte unter Schock

Am Samstagnachmittag ist es in Mittelfranken zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein Kradradfahrer (17) prallte mit einem VW Golf zusammen und erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass der Notarzt nur noch den Tod des Jugendlichen feststellen konnte.
Artikel drucken Artikel einbetten
Zu einem tödlichen Unfall ist es am Samstagnachmittag im Kreis Roth (Mittelfranken) gekommen. Fotos: Fechner/News5
Zu einem tödlichen Unfall ist es am Samstagnachmittag im Kreis Roth (Mittelfranken) gekommen. Fotos: Fechner/News5
+2 Bilder

Tödlicher Unfall am Samstagnachmittag im Kreis Roth: Wie die Polizei Mittelfranken meldet, ist es am Samstag (19. Oktober 2019) kurz vor 14 Uhr zu einem schweren Unfall bei Kottensdorf, einem Ortsteil von Rohr (Landkreis Roth), gekommen. Ein Motorradfahrer (17) ist dabei tödlich verunglückt.

Schwerer Unfall im Kreis Roth: Kradfahrer erleidet tödliche Verletzungen

Kurz vor 14 Uhr war der 17-Jährige mit seinem Leichtkraftrad auf der Regelsbacher Straße (RH11) von Kottensdorf in Richtung Regelsbach unterwegs. Am Ortsausgang von Kottensdorf kam er aus noch ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und prallte mit einem entgegenkommenden VW Golf zusammen. Der 17-Jährige wurde dabei so schwer verletzt, dass ein Notarzt nur noch den Tod feststellen konnte. Die Insassen des Golf erlitten einen Schock und wurden vom Rettungsdienst versorgt und von Notfallseelsorgern betreut.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter zur Klärung der Unfallursache zur Unfallstelle bestellt. Die Regelsbacher Straße war in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.

Wenige Stunden zuvor hat sich an anderer Stelle ein ähnlicher Unfall ereignet: Dabei ist ein 15–jähriger Fahrschüler ums Leben gekommen.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.