Franken
Eurojackpot-Gewinner

Franke (40) gewinnt 19 Millionen im Eurojackpot - und kauft sich Leberkäs-Brödla

Ein Mann aus Oberfranken hat richtig abgesahnt: Der 40-Jährige hat fast 19 Millionen im Eurojackpot gewonnen. Nun plant er seine erste Investition: a Leberkäs-Brödla.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Glückliche hat 19 Millionen Euro gewonnen. Nun plant er seine Investitionen.  Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Der Glückliche hat 19 Millionen Euro gewonnen. Nun plant er seine Investitionen. Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

  • Lotto-Gewinner in Oberfranken
  • Glückspilz gewinnt fast 19 Millionen Euro
  • 40-Jähriger aus Oberfranken gewinnt 18.927.585,40 Euro.
  • Glückspilz plant Investition in Leberkäs

Update zum Lotto-Gewinn, 26.07.2019: Eurojackpot-Gewinner aus Oberfranken will in Leberkäs-Brödla investieren

Vor etwa einem Monat hat ein 40-Jähriger aus Oberfranken rund 19 Millionen Euro im Eurojackpot gewonnen. Nun plant er als erste Investition sich ein "Leberkäs-Weggla mit a bisserl Senf" zu kaufen, wie die Deutsche Presse-Agentur berichtet.

Beim Verzehr des Leberkäs-Brötchens wolle er sich "in Ruhe überlegen, wie die vielen Millionen" sein Leben "verändern sollen". "Zunächst wird sowieso alles beim Alten bleiben. Ich gehe also weiter zur Arbeit, sag meinem Chef nicht die Meinung und zünde auch kein Freudenfeuerwerk", so der 40-jährige Oberfranken gegenüber der dpa.

Seinen Eurojackpot-Gewinn entdeckte er zufällig: Er wollte schon zum nächsten Versuch ansetzen, sich den Jackpot zu sichern, als er plötzlich bemerkte, dass er die richtigen Zahlen der vergangenen Ziehung getippt hatte.

Empfehlungen unserer Leser: Hier gibt es den besten Leberkäse in Franken

Über 1000 Leser haben uns gesagt, wo es den besten Leberkäse in Franken gibt. Wir haben die Top 10 der Empfehlungen zusammengestellt.

Erstmeldung: Lotto-Gewinner kommt aus Oberfranken

Glückspilz aus Oberfranken gewinnt Eurojackpot: Die Gewinnzahlen 18, 25, 26, 35 sowie 38 in Kombination mit den Eurozahlen 5 oder 6 wurden am vergangenen Freitag (28. Juni 2019) gezogen und ein Mann beziehungsweise eine Frau aus Franken hat richtig getippt.

Lotto: 19 Millionen gehen nach Oberfranken

"Wir sind schon sehr gespannt auf unseren aktuellen Multimillionär. Die rund 19 Millionen Euro gewinnbringenden Glückszahlen wurden jedenfalls einzig und allein in Oberfranken auf einem Eurojackpot-Normalschein anonym getippt", teilt Lotto-Bayern-Präsidentin Frederike Sturm mit.

Lotto Bayern: So lange hat der Gewinner noch Zeit sich zu melden

Auf Nachfrage von inFranken.de, hat sich Lotto Bayern dazu geäußert, wie lange der oder die Glückliche noch Zeit hat, sich zu melden. Demnach kann sich der Gewinner beziehungsweise die Gewinnerin noch bis 31. Dezember 2022 bei Lotto Bayern melden.

Genauere Angaben, aus welchem Teil von Oberfranken der Glückspilz stammt, hat der Lotto-Anbieter noch nicht.

Lotto Bayern hofft nun, dass sich der oder die Glückliche in den nächsten Tagen meldet. Einer Frau aus Köln ging da ganz anders: Die 26-jährige Altenpflegerin gewann in Eurojackpot. Doch dann erreichte sie eine E-Mail: Mittlerweile hat die Vermittlerfirma reagiert.

tu

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren