20. bis 23. Juli

Kirchweih Königsfeld

Die Opelfreunde-Königsfeld e.V. veranstalten ein Programm für die ganze Familie
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Freiwillige Feuerwehr von Königsfeld stellt den Baum auf.
Die Freiwillige Feuerwehr von Königsfeld stellt den Baum auf.
+1 Bild
Königsfeld, die östlichste Gemeinde und einer der ältesten Gemeinden im Landkreis Bamberg, feiert vom 20. bis 23. Juli seine Kirchweih - und die ganze Gemeinde macht mit.
Die Gemeinde stellt am Samstag um 14.30 Uhr vor dem Rathaus den Kirchweihbaum auf. Die Aufseßtaler Blaskapelle sind auch dieses Jahr wieder mit von der Partie, für sie ist die Kirchweih ein wichtiger Termin im Jahreskalender. In ihren einheitlich roten T-Shirts begleiten sie dabei die Freiwillige Feuerwehr, die den Kirchweihbaum durch das Dorf tragen. Es ist vor allem ein Fest für die Kinder. Sie freuen sich besonders drauf, wenn der Baum durch das Dorf getragen wird. Für die starken Männer, die beim Baumaufstellen geholfen haben, gibt es in der Feuerwehrhalle eine Brotzeit. Die Blaskapelle spielt dabei vor dem Rathaus.


Fränkische Spezialitäten sind wieder vom Feinsten

Den Hunger stillt der Gasthof "Drei Kronen". Bereits am Donnerstag, 19. Juli, bietet er seine Grillfleisch-Kerwa an. Am Freitag wird Fisch gegrillt, und Samstag bis Montag werden die üblichen Kerwa-Spezialitäten angeboten. Für die passende Unterhaltung treten am Sonntag, 22. Juli, die "Schugis" auf, die wieder ein vielseitiges Programm von Andrea Berg über Kastelruther Spatzen bis hin zu den Ärzten und Peter Maffay aufführen. Sie freuen sich auf den Auftritt auf der Kirchweih. Am Montagabend begeistert Alleinunterhalter Thomas Datscheg das Publikum. Sein Instrument ist gepackt, er ist bereit, das ganze Publikum mit seiner gewohnt fränkischen Lockerheit und seinem Witz mitzureißen.


Hier feiert die ganze Familie

Der Verein Opelfreunde-Königsfeld feiert im Vereinsheim am Treunitzer Weg die Kirchweih am Samstag, 14. Juli, nach dem Baumaufstellen ab 17 Uhr weiter. Dazu gibt es Gyros, Schaschlik, Hamburger. Aber besonders für die Kinder ist gesorgt: Es gibt eine Hüpfburg und um 22 Uhr ist eine Fackelwanderung für sie geplant.
Am Sonntag, 22. Juli, findet der Festgottesdienst um 9 Uhr in der Pfarrei St. Jakobus der Ältere. Nachmittags findet eine Festandacht statt. Der Sportverein DJK Königsfeld organisiert Fußballspiele. Die Fans werden am Rand stehen und ihre Mannschaften wieder mit voller Begeisterung anfeuern.
Natürlich darf auch dieses Jahr nicht der Vergnügungspark in der Ortsmitte fehlen. Dabei kann man bei einem schönen Spaziergang den Blumenschmuck an der Aufseß bewundern, der auch dieses Jahr wieder von der Gärtnerei Schwengler aus Kotzendorf gemacht wurde. Bürgermeisterin Gisela Hofmann und die ganze Gemeinde freuen sich auf die Gäste der Kirchweih.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.