Franken
Wettervorschau

Gewitter, Starkregen und Hagel am Sonntag? Wetterexperten uneins

Am Sonntag kann es laut DWD noch einmal ordentlich krachen in Bayern. Gewitter sind auch in Franken bis Sonntagabend möglich. In der kommenden Woche sieht es schon wieder besser aus.
Artikel drucken Artikel einbetten
Gewitterwolken ziehen über die Landschaft - am Wochenende kann es laut Deutschem Wetterdienst nochmal richtig krachen. Foto: Patrick Pleul/dpa
Gewitterwolken ziehen über die Landschaft - am Wochenende kann es laut Deutschem Wetterdienst nochmal richtig krachen. Foto: Patrick Pleul/dpa

Heftige Gewitter und teils ergiebiger Starkregen haben am Wochenende Deutschland heimgesucht und auch in Franken für Probleme und Unfälle gesorgt: Tornado, Flugausfälle, Aquaplaning - das ist die Bilanz der Unwetternacht in Deutschland und Franken.

DWD: Weiter Gewitter mit Starkregen und Hagel möglich

Auch das restliche Wochenende über geben die Wetterexperten keine Entwarnung. Im Gegenteil: Es kann ordentlich krachen. Für Sonntag warnte der Deutsche Wetterdienst (DWD) vor heftigen Gewittern und Starkregen entlang von Oder und Neiße sowie im Süden vom Schwarzwald bis nach Niederbayern . Örtlich könnten bis zu 40 Liter Regen pro Quadratmeter fallen. Hagel in der Größe von bis zu zwei Zentimetern sei nicht ausgeschlossen.

Im nördlichen Franken seien Blitz und Donner eher die Ausnahme - aber möglich. Der Wetterexperte Stefan Ochs weist darauf hin, dass es zwei unterschiedliche Szenarien für Franken gibt: Die meisten Prognosen zeigen für den Sonntag nur vereinzelte Schauer und keine Gewitter in Franken. Davon abweichend erwartet das amerikanische GFS-Modell recht verbreitet Schauer und auch Gewitter.

Erst ab Sonntagnachmittag oder -abend setzt langsam Besserung und Erwärmung ein. Falls es aktuelle Unwetterwarnungen für Franken gibt, informieren wir Sie dazu in unserem Unwetter-Ticker. Das Gewitterrisiko nimmt laut den Experten in den Nächten ab.

Laut Stefan Ochs werden am Sonntag in Franken maximal 21 Grad erreicht. Der im Mittel nur schwache, in Schauernähe aber auch mal starke Wind weht aus Nord.

Wetter nächste Woche: Kommt der Sommer zurück?

In der neuen Woche kommt dann der Sommer zurück - wobei: So richtig sommerlich wird der Montag noch nicht; Sonne und Wolken wechseln sich ab. Die Temperaturen klettern tagsüber auf rund 20 Grad. Überwiegend bleibt es trocken. In Franken rechnet Ochs nicht mehr mit Niederschlägen. Die Höchsttemperaturen liegen bei 22 Grad.

Ab Dienstag soll dem DWD zufolge dann über ganz Bayern wieder der blaue Himmel strahlen. "Am Dienstag wird es bayernweit trocken, sonnig und um die 25 Grad warm", teilte ein Meteorologe des DWD am Samstag mit. Für Biergarten, Freibad oder Grillvergnügen werden die Aussichten also wieder besser - denn den Experten zufolge bleibt es auch an den nächsten Tagen angenehm warm und sonnig.

Bis zum Freitag klettern die Temperaturen in Franken wieder auf bis zu 28 Grad. In den Nachmittagsstunden können vereinzelt Wärmegewitter auftreten. ak/dpa

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren