Franken
Verkehrsunfälle

Gefährliches Aquaplaning: Zahlreiche Unfälle in Franken durch schwere Unwetter und Starkregen

Vorsicht bei Starkregen auf der Straße: Aquaplaning ist eine häufig unterschätzte Gefahr. In Franken kam es gestern (Samstag, 9. Juni 2018) zu zahlreichen Unfällen aufgrund der schweren Unwetter und heftigen Regenfälle.
Artikel drucken Artikel einbetten
Vorsicht bei Starkregen auf der Straße: Aquaplaning ist eine häufig unterschätzte Gefahr. In Franken kam es gestern (Samstag, 9. Juni 2018) zu zahlreichen Unfällen aufgrund der schweren Unwetter und heftigen Regenfälle. Symbolfoto: Andreas Rosar/dpa
Vorsicht bei Starkregen auf der Straße: Aquaplaning ist eine häufig unterschätzte Gefahr. In Franken kam es gestern (Samstag, 9. Juni 2018) zu zahlreichen Unfällen aufgrund der schweren Unwetter und heftigen Regenfälle. Symbolfoto: Andreas Rosar/dpa
In Franken ereigneten sich während der schweren Unwetter am gestrigen Samstag zahlreiche Unfälle aufgrund der starken Regenfälle. Diese sorgten vielerorts für Aquaplaning und brachten einige Fahrer ins Schwimmen. Es gab Verletzte, nach derzeitigem Kenntnisstand aber zum Glück keine Schwerverletzten. Tipp: Wie Sie bei Aquaplaning blitzschnell richtig reagieren, sagt Ihnen unser Ratgeber-Artikel.


Nässe-Unfall auf der A3 bei Waldaschaff

Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor der Fahrer eines Audi am Samstagabend gegen 19 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug, als er bei regennasser Fahrbahn auf der linken Fahrspur ein anderes Fahrzeug überholen wollte. Der 26-jährige geriet zunächst ins Schleudern und touchierte dabei einen VW, welcher auf der mittleren Fahrspur fuhr. Daraufhin drehte er sich und kollidierte mit der mittleren Betonleitwand, bevor er im Mittelstreifen zum Stehen kam. Der Audi war im Anschluss nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 6000 Euro. Auf den Fahrer kommt eine Anzeige zu.


Auto überschlägt sich bei Starkregen auf der A73 - 51-Jähriger schwer verletzt

Auch auf der A73 kam es wegen starken Regenschauern am Samstag zu einem Unfall. Bei Meeder im Landkreis Coburg überschlug sich ein 51-Jähriger mit seinem SUV. Der Fahrer wurde eingeklemmt und schwer verletzt.


Aquaplaning-Unfall auf der A3 bei Stockstadt

Ein weiterer Unfall bei Starkregen ereignete sich am Samstagabend gegen 21:15 Uhr. Der Fahrer eines BMW verlor bei Aquaplaning die Kontrolle über sein Fahrzeug, wobei zunächst das Heck ausbrach und das Fahrzeug gegen den Bordstein am linken Fahrbahnrand prallte. Daraufhin schleuderte der PKW über alle Fahrstreifen nach rechts und prallte dort in die Außenleitplanke, an der mehrere Felder beschädigt wurden. Nachdem das Fahrzeug noch einigermaßen fahrbereit war, konnte die Unfallaufnahme auf dem nächsten Parkplatz erfolgen und es kam somit kaum zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Von dort aus wurde der BMW dann abgeschleppt. Glücklicherweise wurde von den Insassen auch niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 7000 Euro. Den Fahrer erwartet nun ebenfalls eine Bußgeldanzeige wegen nicht angepasster Geschwindigkeit.

Ratgeber:Bei Aquaplaning blitzschnell richtig reagieren


Sechs Unfälle durch Starkregen/Aquaplaning auf der A7 bei Rothenburg

Am Samstag, 09. Juni 2018 kam es gegen 18.40 Uhr aufgrund starker Regenfälle auf der A7 Höhe Simmershofen zu sechs Verkehrsunfällen. Durch den Starkregen war zum einen die Sicht sehr eingeschränkt, zum anderen sammelte sich auf der Fahrbahn das Wasser und bildete großflächige, bis zu 150 Meter lange Wasserflächen. Die Fahrzeuge kamen der Reihe nach ins Schleudern und stießen dabei gegen die Mittel- und Außenschutzplanken. Es entstand ein Gesamtsachschaden
von etwa 33.000 Euro. Zwei Personen wurden durch den Aufprall an die Mittelschutzplanke beziehungsweise durch die Schleuderbewegung des Fahrzeugs leicht verletzt.


Nässe-Unfall auf der A9 bei Helmbrechts

Ein 42-jähriger Hofer geriet am Samstagnachmittag auf der Nordfahrbahn kurz vor der Anschlussstelle Hof-West mit seinem Ford auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und kollidierte so in den seitlich fahrenden Ford eines 38-jährigen aus dem Landkreis Hof. Verletzt wurde niemand. Der an beiden Fahrzeugen entstandene Sachschaden dürfte in etwa 12.000 Euro betragen.


Regen-Unfall auf der A72 bei Köditz

Ähnlich erging es einem 33-jährigen Oberpfälzer nur kurze Zeit später, als er mit seinem Ford die linke Spur der Autobahn in Richtung Westen befuhr - auf Höhe der Anschlussstelle Hof-Nord. Infolge von Aquaplaning verlor er dort die Kontrolle über sein Fahrzeug und touchierte so den auf der rechten Spur befindlichen Opel Vectra mit Wohnanhänger eines Rentners aus Niedersachsen. Der unmittelbar nachfolgende 45-jährige Skodafahrer aus Thüringen leitete sofort eine Vollbremsung ein. Zwar schaffte er es hierdurch, eine Kollision mit dem Unfallverursacher zu verhindern, kam jedoch selbst nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb in der Böschung stehen. Glücklicherweise wurde auch hier niemand verletzt. Der Opel und der Skoda waren nicht mehr fahrbereit. Für beide Fahrzeuge musste ein Abschleppdienst geordert werden. Der Sachschaden wird seitens der Polizei auf ca. 20.000 Euro geschätzt.


Aquaplaning auf der A9 bei Berg

Nahezu zeitgleich zum Unfall auf der A72 verlor ein 61-Jähriger aus dem Landkreis Hof auf der Südfahrbahn der A9 kurz nach der Anschlussstelle Berg die Kontrolle über seinen BMW. Auch hier war die Fahrbahn regennass. Der BMW geriet nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte glücklicherweise noch kurz in die dort endende Schutzplanke. Das Fahrzeug schleuderte dann noch einige Meter den Böschungsgraben entlang, bevor es auf dem Standstreifen zum Stillstand kam. Die 55-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt und mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Der Fahrer blieb dem ersten Anschein nach unversehrt. Der stark beschädigte BMW musste abgeschleppt werden. Der am Fahrzeug und an den Einrichtungen der Autobahnmeisterei entstandene Sachschaden wird auf circa 35.000 Euro geschätzt.


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren