Erlangen
Mieten

So viel zahlen Studenten in fränkischen Uni-Städten für ein WG-Zimmer

Ein neues Online-Ranking zeigt, wo Studentenzimmer und kleine Appartements hierzulande teuer oder günstig sind.
Artikel drucken Artikel einbetten

Wohnraum wird immer teurer, natürlich auch für Studenten oder junge Berufseinsteiger. Ein Trend, der sich im Fränkischen widerspiegelt. Je beliebter Stadt und Uni, desto teurer wird das Zimmer in einer WG oder ein kleines Appartement. Die Unterschiede sind krass, wie ein Preisvergleich mit Hilfe der Datenbanken von ImmobilienScout24 und wg-suche.de zeigt, bei dem mehr als 100 000 Angebote analysiert wurden. Insgesamt 159 deutsche Hochschulstädte wurden ausgewertet, darunter zehn fränkische Hochschulstandorte.


Am teuersten sind im fränkischen Vergleich die WG-Zimmer und Studentenbuden in Erlangen. Für ein WG-Zimmer muss hier im Durchschnitt eine Warmmiete von 402 Euro monatlich entrichtet werden. Für eine 30-Quadratmeterwohnung werden gar 547 Euro fällig. Angenehmer Kontrast hierzu ist Hof. Hier lässt sich's für Studenten mit 226 Euro für ein WG-Zimmer und 305 Euro für ein kleines Appartement frankenweit am günstigsten wohnen. Im Vergleich zu Erlangen ist Hof damit fast um die Hälfte billiger.

 

Auch in Würzburg ist die Unterkunft für junge Leute mit durchschnittlich 380 Euro für ein WG-Zimmer und 513 Euro für ein Appartement nicht gerade günstig. Die Städte Bamberg und Bayreuth liegen im Vergleich der zehn fränkischen Hochschulstandorte im Mittelfeld. Hier werden im Schnitt 318 (Bamberg) und 316 (Bayreuth) Euro für ein WG-Zimmer fällig.

Günstiger sind dagegen die Standorte Coburg und Schweinfurt, wo für ein WG-Zimmer 255 (Coburg) beziehungsweise 234 (Schweinfurt) Euro zu entrichten sind. Interessant ist auch ein bundesweiter Vergleich. Bei dem zeigt sich, dass München mit Abstand das teuerste Pflaster zum Studieren ist. In der Landeshauptstadt müssen für ein WG-Zimmer im Schnitt stolze 616 Euro berappt werden. Eine 30-Quadratmeterwohnung kostet gar 785 Euro. Es geht aber auch anders. So ist Chemnitz mit 212 Euro für ein WG-Zimmer und 264 Euro für ein Appartement am günstigsten in ganz Deutschland.

Stadt
WG-Zimmer
30qm-Wohnung
Erlangen
402 €
547 €
Würzburg
380 €
513 €
Nürnberg
373 €
489 €
Aschaffenburg
333 €
449 €
Bamberg
318 €
444 €
Bayreuth
316 €
446 €
Ansbach
281 €
397 €
Coburg
255 €
347 €
Schweinfurt
234 €
271 €
Hof an der Saale
226 €
305 €

Einen Überblick über Preise in ganz Deutschland finden Sie unter WG-Suche.de

 

 



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren