Erlangen
Schlägerei

Mann fährt mit Rad auf Gehweg in Franken - als er darauf angesprochen wird, fliegen Fäuste

In Mittelfranken ist ein Streit zwischen einem Radfahrer und einem Ehepaar eskaliert. Es flogen Fäuste.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Fahrradfahrer war in Mittelfranken auf dem Gehweg unterwegs, als er von einem Ehepaar angesprochen wurde. Danach flogen die Fäuste. Symbolfoto: Tobias Hase/dpa
Ein Fahrradfahrer war in Mittelfranken auf dem Gehweg unterwegs, als er von einem Ehepaar angesprochen wurde. Danach flogen die Fäuste. Symbolfoto: Tobias Hase/dpa

Streit eskaliert in Mittelfranken: Radfahrer schlägt auf Mann ein - Am Montagmittag gerieten ein Fahrradfahrer und ein Ehepaar in Erlangen aneinander. Der Streit eskalierte und die Fäuste flogen, wie die Polizeiinspektion Erlangen-Stadt am Dienstag mitteilte.

Mann fährt mit Rad auf Gehweg

Ein Ehepaar war auf dem Gehweg in der Felix-Klein-Straße in Erlangen unterwegs als ihnen ein Fahrradfahrer entgegen der Fahrtrichtung begegnete. Das Ehepaar sprach den 37-jährigen Radfahrer auf sein Fehlverhalten an, worauf sich ein Streitgespräch entwickelte.

In Mittelfranken ist ein anderer Streit ebenfalls eskaliert: In einem Wohnblock verbarrikadierte sich deswegen ein Mann. Das SEK musste anrücken.

Mann schlägt zu und bekommst selbst Faust ins Gesicht

Der Fahrradfahrer beleidigte die beiden Fußgänger mit unflätigen Ausdrücken. Dem nicht genug schlug er noch auf den gleichartigen Mann ein. Dieser fackelte nicht lange und verpasste dem Radfahrer einen Faustschlag ins Gesicht.

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.