Eltmann
Wartungsarbeiten

A70: Tunnel "Schwarzer Berg" muss gesperrt werden - Umleitung am Wochenende über Eltmann und Knetzgau

Der Tunnel "Schwarzer Berg" bei Eltmann muss am Wochenende komplett gesperrt werden. Grund sind turnusmäßige Wartungsarbeiten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Drei Stockwerke hoch ist der Tunnel der Maintalautobahn A70 bei Eltmann. Mit dem rollenden Gerüst sind die Prüfer unterwegs. Foto: Günter Flegel
Drei Stockwerke hoch ist der Tunnel der Maintalautobahn A70 bei Eltmann. Mit dem rollenden Gerüst sind die Prüfer unterwegs. Foto: Günter Flegel

Ab 18 Uhr am Samstag geht auf der A70 zwischen den Anschlussstellen Eltmann und Knetzgau nichts mehr: Der Tunnel "Schwarzer Berg" bei Lembach muss komplett gesperrt werden. Grund für die Vollsperre ist, nicht wie noch zu Beginn der Woche ein spektakulärer Unfall, sondern die turnusmäßigen Wartungsarbeiten, die bereits seit Montag, den 10. September, laufen und noch bis zum Freitag, den 21. September, andauern werden.

Tunnelröhren wechselseitig gesperrt

Zur Durchführung der Arbeiten muss jeweils die betroffene Tunnelröhre gesperrt werden. Der Verkehr wird dabei im Gegenverkehr mit einem Fahrstreifen je Fahrtrichtung durch die jeweils andere Tunnelröhre geleitet. Am Wochenende 15./16. September allerdings müssen beide Röhren komplett gesperrt werden. Ab 8 Uhr am Sonntag ist der Tunnel wieder befahrbar.

Wie die Autobahndirektion Nordbayern mitteilte, werden Verkehrsteilnehmer in Fahrtrichtung Bamberg an der Anschlussstelle Knetzgau über die Bedarfsumleitung U 25 zur Anschlussstelle Eltmann geleitet. Verkehrsteilnehmer, die in Fahrtrichtung Schweinfurt unterwegs sind, werden an der Anschlussstelle Eltmann über die Bedarfsumleitung U 84 zur Anschlussstelle Knetzgau geleitet.

Um das hohe Sicherheitsniveau im Tunnel stets zu gewährleisten, sind alle betriebs- und sicherheitstechnischen Einrichtungen wie Lüftungsanlagen, Brandmelder, Beleuchtungsanlagen, Videoüberwachung halbjährig einer Wartung zu unterziehen. Zusätzlich werden in diesem Zeitraum die turnusmäßige Bauwerksprüfung, umfangreiche Reinigungsarbeiten am Tunnelbauwerk und den Betriebseinrichtungen sowie Instandhaltungsarbeiten an der Löschwasseranlage durchgeführt.



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren