Willersdorf
Feuerwehr

Willersdorfer Wehr hat nach 29 Jahren ein neues Fahrzeug

Die Freiwillige Feuerwehr Willersdorf-Haid hat ein neues Einsatzfahrzeug. Der Kreisbrandrat lobte die Weitsicht des Hallerndorfer Gemeinderats.
Artikel drucken Artikel einbetten
Pfarrer Matthias Steffel weiht das neue TSF-Logistik der FFW Willersdorf-Haid ein. Foto: Mathias Erlwein
Pfarrer Matthias Steffel weiht das neue TSF-Logistik der FFW Willersdorf-Haid ein. Foto: Mathias Erlwein

Die Freiwillige Feuerwehr Willersdorf-Haid hat ein neues Einsatzfahrzeug. Das Tragkraftspritzenfahrzeug mit Logistikaufbau (TSF-L) wurde von Pfarrer Matthias Steffel im Anschluss an den Dankgottesdienst in der St. Bartholomäus-Kirche gesegnet.

Mit Blaulicht und Sirene ging es dann unter den Klängen der Forchheimer Feuerwehrkapelle und begleitet von Fahnenabordnungen der Ortsvereine im Festzug zum Feuerwehrgerätehaus, wo der ortsteilübergreifende Gemeindefeuerwehrtag gefeiert wurde. Bei seiner Ansprache stellte Bürgermeister Torsten Gunselmann (FWG) eine gewisse Regelmäßigkeit bei der Ortswehr fest. "1961 bekam die FFW Willersdorf-Haid einen Tragkraftspritzenanhänger (TSA). Genau 29 Jahre danach, also 1990 wurde ein Tragkraftspritzenfahrzeug in Dienst gestellt. Und wieder 29 Jahre später, im Mai 2019, bekommt die Ortswehr wieder ein neues Fahrzeug", führte Gunselmann aus.

Das TSF-L der Marke Iveco hat mitsamt Ausrüstung 157 000 Euro gekostet. Weil es gemeinsam mit der Nachbargemeinde Hausen, die ein baugleiches Auto angeschafft hat, ausgeschrieben wurde, wurde eine Sonderförderung gewährt. Insgesamt unterstützt der Freistaat den Ankauf mit einem Investitionszuschuss 46 000 Euro.

Kreisbrandrat Oliver Flake zeigte sich sehr erfreut über diese Anschaffung. " Mit dem baugleichen Fahrzeug in Hausen ist es das erste TSF-Logistik, das wir im Landkreis in Dienst stellen", so Flake. Aufgrund seiner extrem vielfältigen Einsatzmöglichkeiten bei unterschiedlichsten Schadenslagen habe es einen enormen Mehrwert für die Gemeinde, lobte er die Weitsicht des Hallerndorfer Ratsgremiums.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren