Weilersbach
Zusammenstoß

Zwei Schwerverletzte bei Unfall im Landkreis Forchheim

Bei einem Verkehrsunfall nahe Weilersbach im Landkreis Forchheim sind eine 30 Jahre alte Frau und ein 20 Jahre alter Mann jeweils schwer verletzt worden. Bei der Unfallursache spielte die tiefstehende Sonne eine Rolle.
Artikel drucken Artikel einbetten
Schwerer Zusammenstoß bei Weilersbach. Zwei Beteiligte wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Foto: Stephan Jansen/dpa
Schwerer Zusammenstoß bei Weilersbach. Zwei Beteiligte wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Foto: Stephan Jansen/dpa

Zu einem schweren Unfall kam es am Mittwochmittag auf Höhe der Raiffeisenbank in der Hauptstraße in Weilersbach im Landkreis Forchheim.

Wie die Polizei berichtet, hatte eine 30-jährige Autofahrerin mit eingeschalteter Warnblinkanlage angehalten und saß noch im Auto. Ein nachfolgender 20-jähriger Fahrer übersah aufgrund der tiefstehenden Sonne das stehende Fahrzeug und fuhr auf.

Durch den Zusammenstoß erlitten beide Fahrer schwere Verletzungen und wurden mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Forchheim gebracht. Der entstandene Schaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt.

Lesen Sie auch: Schwerer Unfall bei Vorbereitung zu Prunksitzung - Faschings-Veranstaltung entfällt



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.