Pretzfeld
Unfall

Pretzfeld: Autofahrer baut Unfall und lässt komplett beschädigtes Auto einfach stehen

Ein Autofahrer hat in der Nacht auf Samstag einen Unfall im Kreis Forchheim (Oberfranken) gebaut. Anschließend stellte er den beschädigten Wagen einfach ab. Nun sucht die Polizei den Fahrzeughalter?
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Polizeiinspektion Ebermannstadt ist auf der Suche nach einem Fahrzeughalter, der sein Auto nach einem Unfall einfach stehen ließ. Symbolfoto: Christopher Schulz
Die Polizeiinspektion Ebermannstadt ist auf der Suche nach einem Fahrzeughalter, der sein Auto nach einem Unfall einfach stehen ließ. Symbolfoto: Christopher Schulz

Wem gehört das Unfallauto? In der Nacht auf Samstag ist ein noch unbekannter Autofahrer bei Pretzfeld von der Straße abgekommen und gegen ein Verkehrsschild gekracht. Anschließend hat der Fahrer sein vollkommen demoliertes Auto einfach stehen lassen. Jetzt sucht die Polizei den Halter des Autos.

Wie die Polizei berichtet, kam der Fahrer zwischen Wannbach und Pretzfeld im Landkreis Forchheim nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit dem Heck voraus gegen die Böschung und ein Verkehrsschild. Den vollkommen beschädigten Ford Focus stellte der Verursacher in der Nähe beim Feuerwehrhaus Lützelsdorf ab. Er unterließ es den Unfall zu melden.

Die Polizeiinspektion Ebermannstadt hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt: Wer kann Hinweise zu dem Fahrer beziehungsweise zu dem Unfallhergang liefern?

Im Kreis Forchheim kam es am Wochenende zu einem weiteren ungewöhnlichen Einsatz. Ein Mann lief mit freiem Unterkörper durch ein Hotel und verrichtete seine Notdurft vor dem Tresen.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren