Gräfenberg

Gräfenberg: Fahranfänger überschlägt sich in Kurve und wird verletzt

Kurz vor Mitternacht ist in Franken ein spektakulärer Unfall passiert: In einer Kurve hat das Auto eines Fahranfängers begonnen zu Schleudern und überschlug sich anschließend.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mitten in der Nacht hat sich ein junger Mann (18) mit seinem Auto im Raum Gräfenberg überschlagen. Dabei wurde der Fahranfänger verletzt. Symbolfoto: Nicolas Armer/dpa
Mitten in der Nacht hat sich ein junger Mann (18) mit seinem Auto im Raum Gräfenberg überschlagen. Dabei wurde der Fahranfänger verletzt. Symbolfoto: Nicolas Armer/dpa

Fahranfänger überschlägt sich mit Auto - Unfall um kurz nach Mitternacht in Oberfranken: Glück im Unglück hatte ein junger Mann in der Nacht von Freitag (10. Januar 2020) auf Samstag gehabt. Wie die Polizeiinspektion aus Ebermannstadt am Morgen danach berichtet, überschlug sich der 18-Jährige mit seinem Auto.

Gräfenberg: In der Linkskurve überschlagen

Der Mann war im Raum Gräfenberg (Kreis Forchheim) auf der Kreisstraße zwischen Walkersbrunn und Kasberg mit seinem Auto unterwegs. In einer Linkskurve geriet sein Fahrzeug ins Schleudern und überschlug sich. Warum das passiert ist, dazu konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Der Fahranfänger wurde bei diesem Überschlag aber nur leicht verletzt, musste aber trotzdem mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Forchheim gebracht werden. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf etwa 3000 Euro.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.