Pinzberg
Steilpass

"Wir müssen bis zum letzten Spiel alles geben."

Aus dem Urlaub im Bayerischen Wald, wo er mit seiner Freundin die Familie besuchte, hat David Reiter mit einem Auge das Spiel seiner Mannschaft verfolgt. Ohne den 24-Jährigen Mittelfeldspieler verlor die DJK Pinzberg aber und steckt weiter tief im Tabellenkeller der Kreisklasse 2.
Artikel drucken Artikel einbetten
David Reiter
David Reiter
Haben Sie sich schon über den Spielverlauf Ihrer Mannschaft in Kersbach informiert?
David Reiter: Ich habe mir den Spielbericht auf anpfiff.info durchgelesen. Es war zwar ein knappes 0:1, doch wenn wir unseren Torwart Sebastian Giesel nicht gehabt hätten, wäre die Niederlage wahrscheinlich höher ausgefallen.

Wie stark ist der Glaube an den Klassenerhalt nach der fünften Pleite in Folge noch?
Wir müssen bis zum letzten Spiel alles geben. Der Abstand zum rettenden Ufer ist zwar größer geworden, aber solange es rechnerisch noch möglich ist, tun wir alles für den Verbleib in der Liga. Es sind noch sieben Partien zu absolvieren.
Noch ist nichts verloren.

Nun zu etwas Erfreulicherem: Als Bayern-Fan werden Sie sich das Champions-League-Halbfinale heute Abend gegen Real Madrid nicht entgehen lassen.
Es wird sicherlich eine harte Nuss, da die Münchner zuletzt ein wenig aus ihrem Rhythmus gekommen sind. Ich glaube aber trotzdem, dass sie sich in den beiden Duellen durchsetzen und als erster Verein den Titel verteidigen werden.

Welcher Gegner darf's denn im Finale sein?
Chelsea und Atletico haben eine ähnliche Taktik. Sie agieren defensiv mit wenig Ballbesitz und verfügen über schnelles Umschaltspiel nach vorne. Im Moment schätze ich die Spanier zwar etwas stärker ein, doch die Elf von José Mourinho wird sich wohl durchsetzen. Dann kriegt Bayern die Revanche für das unglücklich verlorene Champions-League-Endspiel dahoam vor zwei Jahren.

Der 1. FC Köln hat den Aufstieg in die Bundesliga am Montag perfekt gemacht. Wer folgt ihm?
Die zweite Liga schaue ich mir meist nur in der Zusammenfassung an, aber es würde mich schon freuen, wenn Greuther Fürth der direkte Wiederaufstieg gelingt. Die Club-Fans mögen mir das verzeihen.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren