Kreis Forchheim
Fußball

Poxdorf will Röttenbacher Alleingang stoppen

Im Fußball-Kreis Erlangen/Pegnitzgrund finden die Schlagerspiele der beiden Kreisligen in Poxdorf, Lauf und Diepersdorf statt. Ein Derby steht in Kirchehrenbach an. Im Tabellenkeller stehen Weilersbach und Kleinsendelbach unter Erfolgsdruck.
Artikel drucken Artikel einbetten
TSV Ebermannstadt II - SpVgg Muggendorf II (0:2). Der Ebermannstadter (r.) schlängelt sich in der Partie der  B-Klasse 3 um seinen Muggendorfer Gegenspieler.
TSV Ebermannstadt II - SpVgg Muggendorf II (0:2). Der Ebermannstadter (r.) schlängelt sich in der Partie der B-Klasse 3 um seinen Muggendorfer Gegenspieler.
In den Fußball-Kreisklassen Erlangen/Pegnitzgrund stehen in Hallerndorf und Weißenohe Schlagerspiele an, denn es treffen jeweils die Spitzenteams der Ligen direkt aufeinander.

Kreisliga 1 ER/PEG


In der Kreisliga 1 stehen am Wochenende mehrere Spitzenspiele im Blickfeld. So gastiert der ungeschlagene Tabellenführer TSV Röttenbach beim SV Poxdorf. Die Liga hofft, dass die Poxdorfer den Alleingang des favorisierten Bezirksliga-Absteigers stoppen können. Der zuletzt enorm starke Tabellenzweite und Titelfavorit SC Eltersdorf II steht beim SV Tennenlohe auf dem Prüfstand.
Der Tabellendritte SpVgg Uehlfeld ist beim Schlusslicht SC Uttenreuth zu Gast und will sich nicht von der Tabelle blenden lassen: Denn die Gastgeber waren in der letzten Saison immerhin in der Spitzengruppe vertreten.
In den weiteren Spielen erwartet der erstarkte TSV Kirchehrenbach im Derby den FC Burk. Der Drittletzte SV Weilersbach steht im Heimspiel gegen den FC Herzogenaurach unter Erfolgsdruck. In der Partie Muggendorf gegen Langensendelbach geht es um Punkte im Tabellenmittelfeld. Dies gilt auch für die Partie TSV Lonnerstadt gegen SpVgg Jahn Forchheim II. Spielfrei sind der FSV Großenseebach und der ASV Niederndorf.

Kreisliga 2 ER/PEG


Das Topspiel des 6. Spieltages in der Kreisliga 2 lautet SpVgg Diepersdorf gegen SV 08 Auerbach: Es treffen die beiden schärfsten und noch verlustpunktfreien Verfolger des Spitzenreiters DJK Weingarts aufeinander. Die Weingartser selbst müssen beim Bezirksliga-Absteiger SK Lauf Farbe bekennen. Den Anschluss an die Spitzenteams herstellen will der SV Ermreuth, der im Heimspiel gegen den Drittletzten Türk SK Röthenbach Favorit ist.
Der TSV Neunkirchen am Brand steht im Heimspiel gegen den Tabellennachbarn FC Troschenreuth nach bisher zwei Siegen und drei Niederlagen am Scheideweg. TSV-Trainer Stefan Wüst muss nur auf Jonas Wehner verzichten, alle anderen Spieler sind fit. Den Anschluss ans Tabellenmittelfeld will der SV Kleinsendelbach mit einem Sieg beim punktlosen Schlusslicht FSV Weißenbrunn herstellen. Spielfrei sind der SV Simonshofen und FC Ottensoos.

Kreisklasse 1 ER/PEG


Fünf Siege in fünf Spielen lautet die bisherige Bilanz des TSV Höchstadt in der Kreisklasse 1 . Beim FC Großdechsendorf wollen die TSVler den Siegeszug fortsetzen. Der ebenfalls ungeschlagene Zweite SpVgg Erlangen II ist beim sieglosen Viertletzten TSV Frauenaurach im Einsatz.
In den weiteren Spielen des 6. Spieltages hat der SC Adelsdorf bei Türkiyemspor Erlangen eine hohe Hürde vor sich, denn die Gastgeber haben noch kein Spiel verloren. Favorit ist dagegen der ebenfalls noch niederlagen-freie ASV Weisendorf bei der SGS Erlangen. Die SpVgg Zeckern will im Heimspiel gegen den TV 48 Erlangen II nach drei Spielen ohne Sieg endlich den ersten Dreier verbuchen. Tennenlohe II gegen Heßdorf II lautet das Kellerduell. Spielfrei ist der SC Oberreichenbach. Die Begegnung Baiersdorfer SV II gegen Hammerbacher SV findet am kommenden Mittwoch statt.

Kreisklasse 2 ER/PEG


In der Kreisklasse 2 wird das Schlagerspiel in Hallerndorf angepfiffen (siehe Vorschau InFranken-Kick am Samstag). Nutznießer konnte der ungeschlagene Aufsteiger, Tabellenzweite und Neuling DJK Eggolsheim sein, der zuhause gegen Schlusslicht Effeltrich Favorit ist. In einem Verfolgerduell hat der SV Mittelehrenbach Heimrecht gegen Pinzberg. Der Aufsteiger SpVgg Reuth, der auch noch kein Spiel verlor, erwartet den SV Hetzles.
In der unteren Tabellenregion stehen die richtungweisenden Duelle Heroldsbach gegen Wimmelbach und Pretzfeld gegen Willersdorf auf dem Programm. Unter Erfolgsdruck steht die SpVgg Dürrbunn/Unterleinleiter, die den SV Moggast zu Gast hat. Beim Moggaster 5:0-Pokalsieg der 2. Runde auf Kreisebene am Donnerstag gegen Michelfeld erzielte Neuzugang Michael Ulrich von der 49. bis 83. Minute einen Hattrick. Spielfrei ist der SC Neuses.

Kreisklasse 3 ER/PEG


Im Topspiel der Kreisklasse 3 treffen der verlustpunktfreie Tabellenführer und Aufsteiger SpVgg Weißenohe und der ebenfalls noch ungeschlagene Kreisliga-Absteiger FC Wichsenstein aufeinander. Spannung ist auch im Spiel SV Bronn gegen SV Hiltpoltstein angesagt: Die Bronner wollen den Siegeszug - vier Spiele, vier Siege - fortsetzen. Der Gast will den Anschluss an die Spitzenteams halten.
Gößweinstein gegen Ge schwand lautet das Derby, in dem es für beide Teams um Punkte im Tabellenmittelfeld geht. Der TSC Pottenstein ist im Heimspiel gegen den Vorletzten Michelfeld favorisiert, ebenso der TSV Gräfenberg beim FC Betzenstein.
Der Tabellenletzte SV Wolfsberg, der allerdings erst drei Spiele austrug, steht im Heimspiel gegen den ASV Pegnitz II unter Erfolgsdruck: Nur mit einem Sieg können die SVler die Rote Laterne abgeben. Spielfrei sind der SC Rupprechtstegen II und der SC Kühlenfels.


A-Klassen



Durchweg lösbare Aufgaben haben die Spitzenmannschaften der Fußball-A-Klassen Erlangen/Pegnitzgrund zu bewältigen. Spannende Derbys sind in Schlaifhausen und Neunkirchen zu erwarten. Ein Verfolgerduell ist in Bärnfels zu sehen.
In der A-Klasse 1 gastiert der ungeschlagene Tabellenführer ASV Höchstadt beim Schlusslicht TSV Lonnerstadt II. Der punktgleiche Zweite DJK Oesdorf erwartet den SC Adelsdorf II. Von den Verfolgern steht der FC Burk II beim TSV Hemhofen auf dem Prüfstand. Spielfrei sind der SV Buckenhofen II und die SpVgg Uehlfeld II. Der SV Poxdorf II ist in der A-Klasse 2 Favorit gegen den Tabellenletzten SV Bubenreuth.
Der verlustpunktfreie Tabellenführer der A-Klasse 3, der TSV Ebermannstadt, steht beim heimstarken SV Ermreuth II vor einer hohen Hürde. Ein schweres Auswärtsspiel, das vom 21. Oktober vorverlegt wurde, hat auch der Zweite FC Schlaifhausen beim SV Mittelehrenbach II vor sich. Favorit ist der Tabellendritte DJK Pautzfeld zuhause gegen Weigelshofen. Der ungeschlagene TKV Forchheim muss beim Tabellennachbarn TSV Kirchehrenbach II Farbe bekennen. Die DJK Weingarts II steht beim SV Weilersbach II vor einer kniffligen Aufgabe. Am Tabellenende geht es im Spiel ATSV Forchheim gegen TSV Kunreuth um wichtige Zähler. Spielfrei ist der TSV Drügendorf.
In der A-Klasse 4 will der Spitzenreiter SV Kirchenbirkig gegen den SV Plech die erste Saisonniederlage vergessen machen. Der ungeschlagenen Zweite FC Leutenbach steht in Hartenstein auf der Probe. Im Verfolgerduell erwartet der TSC Bärnfels den Titelmitfavoriten und verlustpunktfreien TSV Velden. Elbersberg gegen Bieberbach lautet das Aufeinandertreffen zweier Mittelfeldmannschaften. Die SpVgg Obertrubach will gegen den SV 08 Auerbach II den zweiten Saisonsieg einfahren. Spielfrei sind Thuisbrunn und Egloffstein.
In der A-Klasse 5 will der FC Dormitz beim TSV Neunkirchen II den Anschluss an die Spitzenteams herstellen. Der ASV Pettensiedel ist beim Tabellennachbarn TSV Neunhof II zu Gast.


B-Klassen


In der B-Klasse 2 ist der Tabellenführer ASV Möhrendorf II zuhause gegen den Türk SV Erlangen II klarer Favorit. Im Spitzenspiel muss der Tabellenzweite TKV Forchheim II bei der SGS Erlangen II antreten. Germania Forchheim ist im Heimspiel gegen Langnsendelbach II Außenseiter.
In der B-Klasse 2 ist der ungeschlagene Spitzenreiter Hallerndorf II spielfrei. Näher heranrücken könnte deshalb der TSV Ebermannstadt II, der beim SV Bammersdorf II auf dem Prüfstand steht. Der TSV Gosberg hat in einem Verfolgerduell den TSV Drügendorf II zu Gast.
Im Spitzenspiel der B-Klasse 4 stehen sich der Tabellnzweite TSC Pottenstein II und der punktgleiche Dritte ASV Michelfeld II gegenüber und der Sieger ist neuer Spitzenreiter. Denn der SC Kühlenfels II ist spielfrei. Kirchenbirkig II gegen Troschenreuth lautet das Verfolgerduell des 6. Spieltages.
Weißenohe II gegen Wichsenstein II lautet das Schlagerspiel in der B-Klasse 5. Der noch ungeschlagene SV Hiltpoltstein II muss beim FC Hederdorf II antreten und ist Favorit. In der unteren Tabellenregion erwartet Wolfsberg II den FC Büg, der noch ohne Saisonsieg ist.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren