Forchheim
Handball-Landesliga

HC Forchheim ist vollkommen überfordert

Wie ein Klassenunterschied: Der HC Forchheim bekommt von der TG Heidingsfeld eine Lehrstunde erteilt. Am Ende trifft der Gegner fast doppelt so oft.
Artikel drucken Artikel einbetten
Philipp Opitz (l.) und der HC Forchheim haben von der TG Heidingsfeld bei der 21:41-Niederlage eine Lehrstunde erhalten.  Sportfoto Zink
Philipp Opitz (l.) und der HC Forchheim haben von der TG Heidingsfeld bei der 21:41-Niederlage eine Lehrstunde erhalten. Sportfoto Zink
Absolut chancenlos waren die Handball-Herren des HC Forchheim gegen den Tabellendritten aus Heidingsfeld und haben es wieder nicht geschafft, das erste Heimspiel der laufenden Saison zu gewinnen.

HC Forchheim - TG Heidingsfeld 21:41
Mit Sekolec, Epp und Schulz fehlten drei Langzeitverletzte, kurzfristig musste auch Matthias Ochs mit Grippe passen. Das ist natürlich eine Schwächung, der Gast zeigte den "Flippers" schnell die Grenzen - und das war sicher nicht nur auf die fehlenden Spieler zurückzuführen.

Die TG hat mit ihrem Hochgeschwindigkeits-Handball eine attraktive Spielanlage. Im gebundenen Spiel rissen sie nach Belieben Lücken in die überforderte Abwehr, mit ihrem Umschaltspiel überrannten sie den HC regelrecht. Die Quote im Angriff war außergewöhnlich hoch, fast jeder Abschluss saß.

Das Spiel war schon zum Ende der ersten Halbzeit entschieden (11:21). Es spielte den Würzburgern natürlich in die Karten, dass die "Flippers" fast ständig in Unterzahl spielen mussten, schon in der 4. Minute kassierten sie die erste von zwölf Zwei-Minuten-Strafen. Zuschauer und Mannschaft hatten das Schiedsrichtergespann als achten Gegenspieler ausgemacht. Aber: Auch wenn einige Entscheidungen zum Nachdenken anregten, das Spiel wurde dadurch nicht entschieden. Beim 21:41 ertönte endlich die Schlusssirene.

Der HC wirkte über 60 Minuten überfordert, das Leistungsgefälle zwischen den vier Spitzenteams und den vier Abstiegsplätzen wurde überdeutlich.
HC Forchheim: Müller, Rein; Sitzmann, Neumann, Mückusch, Regelmann, Thiel (3/1), Stöckl (1), Engel, Radina (5), Bauer (6), Kist (1), Opitz (5), Fürch. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren