Forchheim
Landesliga-Nordwest

Jahn-Sieg stand lange in der Schwebe

Das frühe 1:0 von Thomas Roas hatte nicht den erhofften Effekt: Gegen Schwebenried musste Forchheim lange auf die Entscheidung - erneut von Roas - warten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Den Freistoß von Thomas Roas (rechts, Nummer 7) hielt der Torhüter der DJK Schwebenried-Schwemmelsbach zwar, doch der Forchheimer trug mit zwei Treffern zum 3:1-Sieg seiner SpVgg Jahn bei.  Foto: Felix Schott
Den Freistoß von Thomas Roas (rechts, Nummer 7) hielt der Torhüter der DJK Schwebenried-Schwemmelsbach zwar, doch der Forchheimer trug mit zwei Treffern zum 3:1-Sieg seiner SpVgg Jahn bei. Foto: Felix Schott
Die SpVgg Jahn Forchheim ist trotz des fünften Siegs im sechsten Spiel der Landesliga-Nordwest nicht Tabellenführer. Den Spitzenplatz hält nach wie vor die weniger als 3000 Einwohner zählende unterfränkische Gemeinde Unterpleichfeld. "Wir werden so lange malochen, bis wir ganz oben sind. Und wenn es erst am letzten Spieltag ist", schickt Jahn-Trainer Michael Hutzler bereits zwei Monate vor dem Aufeinandertreffen mit dem Aufsteiger eine Kampfansage Richtung Landkreis Würzburg. Apropos kleiner Ort aus Unterfranken: Auch der Gegner am sechsten Spieltag war alles andere als Kanonenfutter.


SpVgg Jahn Forchheim - DJK Schwebenried/Schwemmelsbach 3:1

Obwohl Thomas Roas den frühesten Forchheimer Treffer der Saison erzielte, kehrte nie wirklich Ruhe ins Spiel der Sportvereinigung ein.
Zum einen, weil die Gäste überraschend offensiv zu Werke gingen, zum anderen, weil es der Jahn verpasste, sich einen größeren Vorsprung zu verschaffen. "Es war immer eine angespannte Grundhaltung auf dem Platz", erklärte Hutzler. Dies und die Tatsache, dass Schwebenried bei vergebenen Forchheimer Chancen Räume für sein schnelles Umschaltspiel hatte, zwangen die Hausherren zum ein oder anderen Foul, das mit Gelb bestraft wurde.

Auf Roas war aber Verlass. Der 27-Jährige krönte in der zehnten Minute einen laut Hutzler sensationellen Spielzug über Maximilian Göbhardt und Andi Mönius zum 1:0. Jahn-Keeper Alexander Schulz musste in der ersten Halbzeit zwar nur einen Ball parieren, doch die Schwemmelsbacher bereiteten seinen Vorderleuten mit ihrem druckvollen Auftreten Probleme. Und da der Tabellenzweite keine seiner weiteren Gelegenheiten vor dem Halbzeitpfiff nutzte, musste er mit dem knappen Ergebnis in die Kabine.

Gut fünf Minuten nach der Pause belohnte Senad Bajric den Aufwand. Sven Wieczorek hatte Mönius auf den linken Flügel geschickt, der scharf nach innen passte, wo Bajric das Duell mit einem Verteidiger für sich entschied und zum 2:0 traf (51.). "Wir haben es nicht geschafft, die Entscheidung herbeizuführen", monierte Hutzler hinterher dennoch. Die DJK zog sich zurück und lauerte auf Konter, die zum Glück für den Jahn ins Leere liefen. Schließlich machte Roas den Sack zu. "Wir lassen heuer viele Chancen aus, aber der Thomas trifft", sagte der Coach über das fünfte Saisontor seines Kapitäns. Nach einem Zuspiel an der Strafraumgrenze behielt Roas gegen vier Gegenspieler den Überblick und vollstreckte zum 3:0 (80.).

Der über weite Strecken beschäftigungslose Schulz stand auch nochmal im Mittelpunkt: Anstatt einen Rückpass seines Verteidigers wegzuschlagen, legte er sich die Kugel zurecht, so dass der Schwebenrieds Angreifer Simon Michel seinen Fuß in den Schussversuch des Keepers brachte und per Pressschlag für den Ehrentreffer der Gäste sorgte (82.). "Man kann nicht erwarten, dass wir in jeder Partie überragend spielen", sagte Hutzler nicht nur mit Blick auf diese Szene. Der Jahn hatte danach alles im Griff und fuhr in einem ordentlichen Landesliga-Spiel einen verdienten Sieg ein.


Die Statistik zum Spiel

SpVgg Jahn Forchheim: Schulz - Gumbrecht, Schäferlein, Weiler, Bauernschmitt, Roas, David Mai (46. Müller), Wieczorek, Mönius (70. Patrick Mai), Göbhardt, Bajric (62. Zametzer) / Schiedsrichter: Marcel Schiller (Coburg-Cortendorf) / Zuschauer: 245 / Tore: 1:0/3:0 Thomas Roas (10./80.), 2:0 Senad Bajric (51.), 3:1 Simon Michel (82.)

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren