Bammersdorf
Ankündigung

Sommertanz Open Air 2017: Das erwartet die Besucher in Bammersdorf

Das Sommertanz Open Air 2017 findet heuer am zweiten Augustwochenende statt - erstmals zwei Tage lang. Auch ein weltweit bekannter Techno-DJ wird auflegen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Besucher tanzen auf dem Sommertanz 2016. Heuer geht das kleine Elektromusik-Festival erstmals über ein ganzes Wochenende. Foto: privat/Ronny Vogel
Besucher tanzen auf dem Sommertanz 2016. Heuer geht das kleine Elektromusik-Festival erstmals über ein ganzes Wochenende. Foto: privat/Ronny Vogel
+3 Bilder
Bald steppt wieder die Kuh in Bammersdorf: Am 11. und 12. August findet das Sommertanz Open Air 2017 statt. Eine auf dem Kopf stehende Kuh ist das Logo des Events. Heuer geht das kleine Elektromusikfest erstmals zwei Tage lang. Dass wieder mehrere hundert Partygäste in der Fränkischen Schweiz zu elektronischer Tanzmusik feiern können, dafür sorgen die Eggolsheimer Tim Uthmann und Mario Dorsch.



"Das Sommertanz Open Air soll sich von den großen Festivals abheben - die familiäre Atmosphäre steht bei uns im Vordergrund", sagt Uthmann. Die zwei Studenten sind in der fränkischen Musikszene als DJ-Duo "Paarallel" bekannt. Die beiden 26-Jährigen veranstalten das Open Air gemeinsam mit Sascha Hübschmann und Michael Dobrowolny.


Sommertanz Open Air rückt näher an den Wald

"Die Location ist die gleiche wie vergangenes Jahr. Wir rücken nur näher an den Wald heran", verrät Uthmann. Heuer gibt es zudem einen ausgewiesenen Campingplatz, wo die Besucher von Freitag bis Sonntag zelten können. Den Festivalcampern stehen markierte Wege und Klos zur Verfügung.

Angefangen hat alles mit einem privaten Fest in 2011, als der "Sommertanz" noch in der Nähe von Bamberg stattfand. Obwohl das Open Air seither immer größer wird, soll der familiäre Charme erhalten bleiben, versichern die Veranstalter. "Die Größe wird relativ gleich bleiben. 2016 kamen knapp 1000 Menschen zum Sommertanz. Das wird dieses Jahr genauso sein, blos eben an zwei Tagen", so Mario Dorsch.

Auf zwei Bühnen werden am Freitag und Samstag insgesamt 21 DJ-Musiker an den Plattentellern stehen und das Publikum mit Elektromusik zum Tanzen animieren.

Auch die Gastgeber von "Paarallel" werden auflegen. Das Sommertanz 2017 wartet mit vier Headlinern auf. Neben drei deutschen DJ-Größen tritt das erste Mal auch ein internationaler Musiker auf: "Popof" aus Frankreich ist ein weltweit bekannter House- und Techno-DJ und spielt am Freitag.


Lagerfeuer-Musik in der Nacht

Bis 23 Uhr können die Besucher an beiden Tagen zu lauten Bässen, Melodien und Synthesizer-Klängen tanzen und feiern. Nachdem die DJ-Musik endet, soll heuer noch für ruhigere Unterhaltung gesorgt werden. Bis 2 Uhr nachts gibt es akustische Musik von verschiedenen Live-Bands zu hören.

"Das ist unplugged, also nicht auf der großen Bühne, sondern mitten unter den Besuchern. Es soll so lagerfeuer-mäßig werden", beschreibt Mario Dorsch. Außer Gitarren-Musikern haben sie auch ein Jazz-Trio organisiert.
Eine weitere Neuheit haben sich die Veranstalter für den Sonntagmorgen überlegt. Ab 9 Uhr findet ein Frühschoppen samt Blasmusik-Kapelle statt, der Eintritt dafür ist frei. "Das ist für alle gedacht, die einfach so einmal kommen und sich das Festival anschauen wollen", erläutert Dorsch.

Die jungen Festivalveranstalter möchten die Anwohner aus Bammersdorf einladen, das Open Air kennenzulernen. "Bei Weißbier und Weißwurst kann man das Gelände anschauen und sehen, wieviel Arbeit, Zeit und Liebe wir da reinstecken", fügt Tim Uthmann hinzu.


Stage "Wunderwald" im Freien

Die Veranstalter legen besonders viel Wert auf die Deko und die Bühnenbilder. Die Stage-Kulisse, alle Schilder und Verzierungen entstehen in Handarbeit. "Wir haben ein recht großes Deko-Team, das auch jetzt noch am Basteln ist", betont Uthmann.

Insgesamt helfen rund 60 Personen mit, das Festival auf die Beine zu stellen. Wie die DJ-Bühne heuer aussieht, das wollen die beiden nicht preisgeben. Nur soviel: Die Hauptbühne liegt erstmals ohne Zelt im Freien, damit die Kulisse höher gebaut werden kann, verrät Mario Dorsch. "Die Stage heißt Wunderwald. Deswegen rücken wir auch näher an den Wald hin."


Ticketverkauf

Das Wochenend-Ticket für das Sommertanz Open Air 2017 in Bammersdorf, am 11. und 12. August, kostet samt Camping 45 Euro. Nur Freitag kostet 20 Euro, nur Samstag 28 Euro. Karten gibt es bei Event Tickets Robert Böhm in Forchheim (Paradeplatz 6) oder online unter sommertanz.info.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren