Wannbach
Schwere Verletzungen

Schwerer Arbeitsunfall in Oberfranken: Mann fällt 20 Kilogramm schweres Bauteil auf Kopf

Ein mehrere Kilogramm schweres Bauteil hat einen Mann in Oberfranken schwer verletzt. Er war in seiner Garage am Arbeiten, als der Unfall passierte.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei der Arbeit an einer Maschine auf einem Hubwagen hat sich ein 57-Jähriger im Landkreis Forchheim schwer verletzt. Symbolfoto: webandi/pixabay.com
Bei der Arbeit an einer Maschine auf einem Hubwagen hat sich ein 57-Jähriger im Landkreis Forchheim schwer verletzt. Symbolfoto: webandi/pixabay.com

Schwerer Arbeitsunfall im oberfränkischen Pretzfeld - 57-Jährigem fällt 20 Kilogramm Teil auf den Kopf: In Wannbach, einem Ortsteil der Marktgemeinde Pretzfeld im Lankreis Forchheim, ist am Donnerstagnachmittag ein schwerer Arbeitsunfall passiert. Darüber berichtet die zuständige Polizeiinspektion aus Ebermannstadt.

Mann arbeitet in Garage mit Hubwagen

Ein 57-jähriger Mann war in seiner Garage zu Gange, als der Vorfall passierte. Wie die Polizei schreibt, habe er mit einem Hubwagen an einer Maschine gearbeitet. Dabei war ihm ein 20 Kilogramm schweres Bauteil auf den Kopf gefallen.

Mit schweren Verletzungen ins Klinikum

Wie es genau zu diesem folgenreichen Arbeitsunfall gekommen war, dazu machte die Polizei keinerlei Angaben. Der 57-Jährige erlitt schwere Verletzungen und musste vom Rettungsdienst in die Klinik nach Erlangen gebracht werden.

Bei einem schweren Arbeitsunfall in der Fränkischen Schweiz hatte ein Mann Glück, dass er nicht alleine war: Seine Kollegen konnten retten. Der Mann aber wurde schwer verletzt.

 

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.