Laden...
Forchheim
Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussion: Forchheims OB-Bewerber stehen Rede und Antwort

Uwe Kirschstein, Annette Prechtel und Udo Schönfelder wollen Forchheims Oberbürgermeister werden. Sie stellen sich am 17. Februar der Podiumsdiskussion von Fränkischer Tag, IHK und Radio Bamberg. Die Karten sind bereits vergriffen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am 15. März sind Kommunalwahlen: In Forchheim gibt es drei Kandidaten fürs OB-Amt. Sie alle stehen bei der Podiumsdiskussion am 17. Februar Rede und Antwort. pixabay.com/pics_kartub
Am 15. März sind Kommunalwahlen: In Forchheim gibt es drei Kandidaten fürs OB-Amt. Sie alle stehen bei der Podiumsdiskussion am 17. Februar Rede und Antwort. pixabay.com/pics_kartub

Die Plakate hängen, der Wahlkampf für die Kommunalwahlen am 15. März ist längst im Gange. Auch in der Kreisstadt stellt sich die Frage: Wer wird Forchheims neues Stadtoberhaupt? In einer Spannung versprechenden Wahl werfen Amtsinhaber Uwe Kirschstein (SPD) sowie seine Herausforderer Annette Prechtel (Forchheimer Grüne Liste) und Udo Schönfelder (CSU) ihren Hut für das Amt des Oberbürgermeisters in den Ring.

Der Fränkische Tag lädt die Kandidaten gemeinsam mit dem IHK-Gremium Forchheim und Radio Bamberg zu einer öffentlichen Podiumsdiskussion ein. Wie stehen die Bewerber zu wirtschaftspolitischen Themen und welche konkreten Ziele haben sie für die Zukunft der Stadt in petto? Wie die Wahl selbst verspricht auch die Diskussionsrunde eine Menge Spannung.

Die Podiumsdiskussion mit allen OB-Kandidaten findet statt am Montag, 17. Februar, 18.30 Uhr, in der Sparkasse Forchheim. Einlass ist bereits ab 18 Uhr, der Eintritt ist frei. Die Eintrittskarten sind zwar bereits vergriffen, allerdings wird es einen Livestream in Internet geben. Mehr Informationen gibt es später hier.