Forchheim
Tanzdemo

"One billion rising" in Forchheim - Tanzaktion für Gewaltfreiheit am Rathausplatz

Am Valentinstag findet am Forchheimer Rathaus die Aktion "One billion rising" statt. Heuer tanzen Schülerinnen und Schüler des Herder- und Ehrenbürg-Gymnasiums.
Artikel drucken Artikel einbetten
2018 Jahr tanzten 25 Frauen bei "One billion rising" in Forchheim mit. Foto: Barbara Herbst/Archiv
2018 Jahr tanzten 25 Frauen bei "One billion rising" in Forchheim mit. Foto: Barbara Herbst/Archiv

Am Rathausplatz in Forchheim tanzen am Donnerstag, um 14 Uhr, Schülerinnen, Schüler, Jugendliche und Erwachsene im Rahmen der Aktion "One billion rising". Am Valentinstag wollen die Teilnehmer damit ein Zeichen setzen für "eine Welt, in der Mädchen und Frauen ohne Angst, selbstbestimmt und frei leben können".

"One billion rising" ist eine weltweite Kampagne, die sich für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen einsetzt. In Forchheim findet die Aktion bereits zum fünften Mal statt. Dieses Jahr tanzen in Forchheim Schülerinnen und Schüler vom Herder- und vom Ehrenbürg-Gymnasium mit, erklärt Mar Rodriguez, eine der Organisatorinnen in Forchheim. Rodriguez ruft die Schulen auf, bei der Tanzaktion mitzumachen und Gewaltfreiheit zum Thema im Unterricht zu machen. Weitere Infos zu der Initiative finden Sie auf www.onebillionrising.de.



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren