Gelbe Straßenmarkierungen und zwei Behelfsampeln an einer Baustelle in der Friedhofstraße in Neunkirchen am Brand: Ein Kanalanschluss für ein Haus in der Straße musste gesetzt werden. Am vergangenen Montag wurde mit den Arbeiten begonnen, nun wurde die Baustellenampel wieder abgebaut. Doch zunächst wurde mit einer Verzögerung gerechnet, da die "alten Anschlüsse nicht dort sind, wo sie eingezeichnet sind", erklärt Bürgermeister Heinz Richter (FW). Letztendlich konnte die Baustelle doch termingerecht beendet und die Ampeln wieder beiseite gerollt werden. Damit es in der ohnehin engen Straße nicht zu einem Verkehrschaos kommt, wenn Busse und Lastwagen sich begegnen, war die Ampel aufgestellt worden.