Effeltrich
Unfall

Mit Auto überschlagen: Betrunkener Mann verliert im Landkreis Forchheim die Kontrolle

Erst ein Kurvenschild touchiert, dann überschlagen: Bei Honings verlor ein alkoholisierter Fahrer die Kontrolle über sein Auto.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Ortsausgang von Honings in Richtung Neunkirchen am Brand verlor ein alkoholisierter Fahrer die Kontrolle über sein Auto. Er überschlug sich und blieb im Straßengraben liegen. Foto: NEWS5/Merzbach
Am Ortsausgang von Honings in Richtung Neunkirchen am Brand verlor ein alkoholisierter Fahrer die Kontrolle über sein Auto. Er überschlug sich und blieb im Straßengraben liegen. Foto: NEWS5/Merzbach
Auf der Staatsstraße zwischen Effeltrich und Neunkirchen am Brand überschlug sich bei Honings alleinverschuldet ein 49-jähriger Mann mit seinem Pkw und kam im Straßengraben zum Liegen, wie die Polizeiinspektion Forchheim mitteilte.

Ein aufmerksamer Zeuge hatte vorher bereits beobachtet, dass der vor ihm Fahrende ein Kurvenschild touchierte. Grund für dieses Verhalten dürfte wohl die festgestellte Alkoholisierung von 1,46 Promille gewesen sein.
Der Beifahrer des verunfallten Pkws wurde, ebenfalls wie der Fahrer, leicht verletzt vom Rettungsdienst in die Uniklinik Erlangen verbracht.

Der Gesamtsachschaden wird auf 15.300 Euro geschätzt. Der Führerschein wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft vorläufig sichergestellt.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren