LKR Forchheim
Landtag

Michael Hofmann aus Neuses holt Direktmandat

Michael Hofmann (CSU) gewinnt mit 37,36 Prozent der Erststimmen das Direktmandat und zieht für den Stimmkreis Forchheim in den Landtag ein. Der 39-jährige Rechtsanwalt aus Neuses ist damit der Nachfolger von Eduard Nöth.
Artikel drucken Artikel einbetten
Michael Hofmann (CSU) kam in Begleitung seiner beiden Kinder und seiner Frau zur Stimmabgabe in Neuses. Foto: Mathias Erlwein
Michael Hofmann (CSU) kam in Begleitung seiner beiden Kinder und seiner Frau zur Stimmabgabe in Neuses. Foto: Mathias Erlwein
+1 Bild
Dieser war nach 15 Jahren im Landtag vor wenigen Monaten über die Familienaffäre gestolpert und hatte danach seine Kandidatur zurückgezogen.

Das Ergebnis stand nach Auszählung aller Wahllokale und der Zusammenstellung im Landratsamt Forchheim um 21:42 Uhr fest. Gescheitert ist Thorsten Glauber (FW), der auf 26,38 Prozent kommt. Da allerdings die FDP landesweit unter 5 Prozent bleibt und somit nicht im Landesparlament vertreten sein wird, kann der Sohn des FW-Landrats ziemlich sicher damit rechnen, über die Liste den Einzug ins Maximilianeum zu schaffen. Nur eine kleine Chance über die Liste dürfte noch Karl Waldmann (Grüne) haben, der 8,95 Prozent der Erststimmen erhält.

Die weiteren Kandidaten erzielen folgende Ergebnisse: Reiner Büttner (SPD) 14,65 Prozent, Patrick Schroll (FDP) 2,52 Prozent, Dirk Eickels (Die Linke) 1,81 Prozent, Richard Leopold (Piraten) 1,97 Prozent, Lorenz Baier (Republikaner) 1,09 Prozent, Andreas Merkel (Franken) 2,76 Prozent, Roger Kuchenreuther (ÖDP) 0,80 Prozent, Melanie Hummel (Bayernpartei) 0,64 Prozent und Sven Diem (NPD) 1,07 Prozent.

Die Wahlbeteiligung liegt bei 69,69 Prozent (61484 Wähler von 88231 Stimmberechtigten).

Ergebnisse der Direktkandidaten und Parteien in den fränkischen Stimmkreisen finden Sie unter wahlen.infranken.de. Auch Detailinformationen zu den Direktkandidaten finden Sie auf dieser Seite.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren