Weilersbach
Kommunalwahl

Liste der Wählergemeinschaft CSU/Aktive Bürger Weilersbach steht

Die Wählergemeinschaft CSU/Aktive Bürger (AB) Weilersbach hat die Kandidaten für die Kommunalwahl am 15. März nächsten Jahres nominiert.
Artikel drucken Artikel einbetten
Marco Friepes ist Bürgermeisterkandidat und führt die Liste der CSU/AB an. Foto: Pauline Lindner
Marco Friepes ist Bürgermeisterkandidat und führt die Liste der CSU/AB an. Foto: Pauline Lindner

Die Wählergemeinschaft CSU/Aktive Bürger (AB) Weilersbach hat in einer Nominierungsversammlung unter der Wahlleitung von Roland Dauer einstimmig die Kandidaten für die Kommunalwahl am 15. März nächsten Jahres nominiert. Über eine 100-prozentige Zustimmung durfte sich Marco Friepes bei der Aufstellung zum Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl freuen. Auch die Kandidaten für die Gemeinderatsliste der Wählergemeinschaft erhielten den vollen Rückhalt der teilnehmenden Bürger.

Marco Friepes verfügt als amtierender Zweiter Bürgermeister und Gemeinderatsmitglied über eine große und langjährige Erfahrung im kommunalpolitischen Geschehen der Gemeinde Weilersbach. Umfangreich ist laut Pressemitteilung auch sein ehrenamtliches Engagement in Vereinen und Organisationen für Weilersbach. "Weilersbach muss den Spagat schaffen - ländlich geprägt und modern ausgerichtet", so Marco Friepes in seiner Rede. Dazu gehören laut Friepes unter anderem: die Schule und die Kita weiter ausbauen und gestalten, digitale und naturnahe Unterrichtsmöglichkeiten; im Bereich Straßenbau nach und nach investieren, die Schulwegsicherheit gewährleisten (Durchgangsverkehr) sowie ein Radwegekonzept mit der Integrierten ländlichen Entwicklung (Ile) erarbeiten; Konzept für Senioren; Realisierung eines Mehrgenerationenspielplatzes; energetische Analyse aller gemeindlichen Einrichtungen; Nahversorger, Dorfläden und Start-ups in ein Boot holen; Weilersbach top anbinden ans Netz, sowohl digital als auch ÖPNV; ärztliche Versorgung auf dem Land; Stärkung und Unterstützung der Jugend- und Vereinsarbeit.

Ideen wahrnehmen, Menschen hören und mitnehmen sollen auch das zukünftige Miteinander prägen.

Die Wählergemeinschaft startet mit nach ihren Angaben bekannten, aber auch mit vielen neuen, hochmotivierten Gesichtern in die Kommunalwahl, auch mit einem "deutlichen" Frauenanteil an den Listenplätzen. Große Zustimmung gab es auf der Nominierungsversammlung zur "ausgewogenen Mischung von jungen und erfahrenen Kandidaten". Die Liste der Wählergemeinschaft CSU/Aktive Bürger: 1. Marco Friepes, 2. Roland Dauer, 3. Michael Henkel, 4. Sonja Bremerein, 5. Lukas Paul, 6. Michael Sitter, 7. Marina Amon, 8. Günther Hofmann, 9. Hermine Kemmerth, 10. Patrick Friepes, 11. Bernhard Amon, 12. Johannes Götz, 13. Kerstin Glaser, 14. Johannes Stein, 15. Marie Amon, 16. Theresa Knauer, 17. Sebastian Hofmann, 18. Michael Heidner, 19. Alexander Gath, 20. Walter Eckert, 21. Christina Amon, 22. Reinhold Tenta, 23. Thorsten Dennerlein, 24. Waldemar Kaiser, 25. Pia Erlwein, 26. Lars Schrettenbrunner, 27. Matthias Kapp, 28. Wolfang Baptistella; Ersatz: Andreas Haas; Josef Gath, Benedikt Seiler, Roland Sauerzapfe

Der Landtagsabgeordnete Michael Hofmann (CSU), welcher die Aufstellungsversammlung begleitete, beglückwünschte die Wählergemeinschaft zu ihrer Wahl. Für den Kreistag auf der CSU-Liste treten Kerstin Glaser, Gerhard Amon sowie Hannes Götz an. Für die Junge-Bürger-Liste kandidieren Marina Amon und Patrick Friepes. "Pack mas an - gemeinsam für unser Weilersbach", beendete Marco Friepes die Versammlung.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren