Leutenbach
Theatertage

Lachen über Liebe, Lüge und Leberkäs

Die Leutenbacher Laienspieler ernteten für ihr Stück viel Beifall von den Besuchern im Pfarrheim.
Artikel drucken Artikel einbetten
Alexander Kaul und Petra Ruppert von der Theatergruppe Leutenbach auf der Bühne des PfarrheimsFranz Galster
Alexander Kaul und Petra Ruppert von der Theatergruppe Leutenbach auf der Bühne des PfarrheimsFranz Galster
+10 Bilder
Fünfmal ein ausverkauftes Haus konnte die Theatergruppe vom Kultur- und Förderverein Leutenbach dieses Jahr verzeichnen. Zur Aufführung kam der Schwank "Liebe, Lügen, Leberkäs" von Jürgen Schuster. Alexander Kaul begrüßte die Besucher im Namen der Theatergruppe. Er dankte Hausherrn Pfarrer Alfred Beißer für die Bereitstellung des Pfarrheimes sowie den vielen Unterstützern und treuen Besuchern.

Der Funke sprang von der ersten Minute über bei einem cholerischen Metzger Jakob Säuling (Gerhard Dittrich), kein Unbekannter in ähnlichen Rollen, mit seiner Frau Anni (Ingrid Ismeier) und der Tochter Carolin (Lisa Ismeier). Jakobs Geselle Fritz Hack (Lars Teichert) war dem Chef ein unangenehmer fachlicher Konkurrent. Schließlich stand dessen Ehre auf dem Spiel. Otto Drummer füllte die Rolle des "Blinden", treffend aus. Petra Ruppert war als in der Liebe etwas minder befähigte Fanny Käßmodel in ihrem Element. Zusammen mit ihrem Freund Georg Wammerl (Alexander Kaul) strapazierte sie das Zwerchfell der Zuschauer gewaltig.

Es könnte einen schalen Geschmack vermittelt, dass jeder Akt mit einem demenzkranken Opa Blechle (Opa Klaus Wagner) eröffnet wird, der auf Grund seiner Konstitution nicht mehr erkennt, ob er er sich in einer Metzgerei, einer Bäckerei oder einem Baumarkt befindet. Das Publikum amüsierte sich dabei aber prächtig. Die Schauspieler füllten ihre Rollen perfekt aus. Alexander Kaul und Gerhard Dittrich zeichneten für die Regie verantwortlich. Sonja Siebenhaar, Christine Drummer und Birgit Siebenhaar fungierten als Souffleusen. Die Maske gestaltete Andrea Drummer vom Salon Struwelliese, Ebermannstadt.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren