Forchheim
Erinnerungskultur

Jusos wollen mit Gedenktafel mahnen

Vorurteile zu säen, sei wieder schick, sagt der Forchheimer Juso Richard Schmidt und mahnt, die jüdische Geschichte genauer in den Blick zu nehmen.
Vorlesen lassen
Artikel einbetten
Dieses Denkmal in der Wiesentstraße erinnert  an die Synagoge, die einst auf der gegenüberliegenden Straßenseite  stand. Dort ist heute ein Parkplatz.  Die Jusos wollen jetzt die Erinnerungskultur  an dieser Stelle der  Stadt voranbringen.   Ekkehard Roepert

Jetzt noch gratis lesen!

inFranken.dePLUS gratis lesen

2FreeWeeksLogo
Genießen Sie alle inFranken.dePLUS-Artikel in unserem neuen Portal bis zum 20. November! Dazu müssen Sie sich lediglich Registrieren. Es entstehen keine Kosten für Sie!

Angebot wählen und weiterlesen

Web-Abo

Abo ePaper
  • Zugriff auf die digitale Tageszeitung (E-Paper) im gewohnten klassischen Zeitungsstil im Web und in der App
  • Zugriff auf alle inFranken.dePLUS-Artikel
  • Zugriff auf das Zeitungsarchiv
  • Monatlich kündbar

Für Neukunden:

Preis:
mtl. 24.5 EUR

Für Abonnenten:

Preis:
mtl. 5 EUR

Tagespass

  • 24h unbegrenzter Zugriff auf inFranken.de
  • Zugriff auf alle aktuellen Lokalausgaben in der digitalen Tageszeitung (E-Paper)
einmalig: 1,60 €