Igensdorf
Neujahrsempfang

Igensdorf ehrt die erfolgreiche Reiterin Alica Kurzer

Eine Amateur-Meisterin im Reiten kommt aus Etlaswind. Auch der Igensdorfer Musikpreis wurde auf dem Neujahrsempfang vergeben.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei der Ehrung (v. l.): Michael Hofmann, Hermann Ulm, Alica Kurzer und Wolfgang Rast Foto: privat
Bei der Ehrung (v. l.): Michael Hofmann, Hermann Ulm, Alica Kurzer und Wolfgang Rast Foto: privat
Schon vor zwei Jahren war Alica Kurzer beim Neujahrsempfang in Igensdorf durch Bürgermeister Wolfgang Rast (IU) ausgezeichnet worden. Nun wurde die junge Reiterin aus Etlaswind wieder geehrt. Denn die Amateur-Meisterin ist weiterhin auf Erfolgskurs.

"Alica konnte fast früher reiten als laufen, saß sie doch bereits im Alter von zwei Jahren auf dem Shetlandpony ihrer großen Schwester. Von da an hatte sie ihre Liebe zu den Pferden und zum Reiten entdeckt, was sie bis heute bewahrt hat", sagte Bürgermeister Wolfgang Rast in seiner Laudatio. Gerade mal fünf Jahre war sie alt, als sie erste Turniererfahrungen sammelte.

Wie sehr ihr das Freude bereitete, zeigt sich daran, dann sie bis heute an Reitturnieren teilnimmt. "Und das mit großem Erfolg. Alica war als Jugendliche Mitglied im fränkischen und im bayerischen Kader und hat erfolgreich an zahlreichen Meisterschaften teilgenommen. Sie hat Siege in Springprüfungen bis zur Klasse M erzielen können.

Dabei musste sich Alica, die ja eine reine Amateurin ist, stets mit den Profis messen, betonte Rast. Die Erfolge erzielte Alica Kurzer mit ihrem Pferd "Krümel", so heißt ihr Springpferd. "Die absolute Krönung erreichte Alica Ende Oktober im rheinländischen Leverkusen, wo die deutschen Amateur-Meisterschaften ausgetragen wurden. Die 30 besten Reiter aus Deutschland hatten sich für dieses Championat qualifiziert", lobte der Igensdorfer Gemeindechef. Der weite Weg hatte sich für die Reiterin gelohnt, wie Rast aufzeigte: "Alica zeigte sich im Parcours nervenstark und risikofreudig und ihr Krümel sprang bravourös und gab für seine Reiterin alles, so dass Alica nach zwei fehlerfreien schnellen Runden als Deutsche Amateur-Meisterin in der Klasse L feststand."

Kurz vor Weihnachten krönte sie ihre erfolgreiche Saison noch mit einem dritten Platz bei den bayerischen Amateur-Meisterschaften und das in der nächsthöheren Klasse M. Die junge Reiterin Alicia erhielt beim Neujahrsempfang einen Eimer gefüllt mit Karotten für ihren "Krümel".


Verdiente Bürger

Verdient gemacht um das gesellschaftliche und kulturelle Leben haben sich drei Musiker aus der Igensdorfer Sing- und Musikschule, die mit dem "Igensdorfer Musikpreis 2018" ausgezeichnet wurden. Zwei der drei Preisträger begannen ihre Karriere in der Bläserklasse, einer Kooperation mit der Grundschule, bei der die Kinder bereits von der ersten Stunde an gemeinsam im Orchester spielen. Neben dem handwerklichem Können für das Ensemblespiel sind es vor allem die Zuverlässigkeit, das Aufeinanderhören, die Disziplin, die Teamfähigkeit, das Durchhaltevermögen, die Belastbarkeit, Fleiß, Verantwortungsbereitschaft, Kritikfähigkeit und die Fähigkeit sich zu motivieren, die für das Ensemblespiel entscheidend sind. "All diese fördern und fordern wir von unseren Musikschülern", betonte Rast und zeigte zugleich auf, wie schwierig die Aufgabe war, aus den vielen Schülern einzelne mit einem Preis auszuzeichnen. Die Entscheidung traf das Lehrerkollegium und so wurden Jakob Kranich (spielt seit 2010 Trompete, weitere Fächer Chor und Gitarre), Eva Britting (seit 2008 Tenorhorn, vorher musikalische Früherziehung, Chor, Blockflöte und auch Posaune) und Felix Kranich (seit 2008 Euphonium, erste Bläserklasse, Chor und Posaune) mit dem Musikpreis ausgezeichnet.

"Alle drei spielen schon sehr lange und sehr erfolgreich auf ihrem Hauptinstrument. Sie haben die Prüfungen der Musikschule abgelegt. Alle haben im Chor der Grundschule gesungen und spielen neben ihrem Hauptinstrument noch weitere Instrumente. Sie sind bei allen Großprojekten der Musikschule immer dabei und sind seit Jahren ein fester Bestandteil des Musikschulkonzertlebens", betonte Rast.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren