Hausen
Feuer

Hausen im Kreis Forchheim: Brennende Terrassenmöbel greifen auf Einfamilienhaus über

In Hausen im Kreis Forchheim ist am Freitagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Brennende Möbel auf der Terrasse griffen auf ein Einfamilienhaus über.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Hausen im Kreis Forchheim ist am Freitagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Brennende Möbel auf der Terrasse griffen auf ein Einfamilienhaus über. Symbolfoto: Ronald Rinklef
In Hausen im Kreis Forchheim ist am Freitagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Brennende Möbel auf der Terrasse griffen auf ein Einfamilienhaus über. Symbolfoto: Ronald Rinklef

Am späten Freitagnachmittag ist ein Einfamilienhaus in Hausen im Kreis Forchheim in Brand geraten. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen zur Ursache des Feuers aufgenommen. Diese ist derzeit noch unklar.

Wie die Polizei mitteilt, machte ein Zeuge gegen 16.45 Uhr auf das Feuer auf der Terrasse eines Einfamilienhauses in der Straße "Zur Lohe" aufmerksam. Dort waren Plastikmöbel sowie ein Lichtschacht in Brand geraten und die Flammen griffen bereits auf die Hausfassade über. Den Anwohner gelang es, die Flammen mit einem Feuerlöscher noch vor dem Eintreffen der örtlichen Feuerwehreinsatzkräfte zu löschen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 8000 Euro.

Lesen Sie auch:Wohnhaus und Hundeaufzuchtstation brennen nieder: Vier Wolfshunde sterben in den Flammen

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren