Egloffstein
Marktgemeinderat

Große Gefahr in Engstellen in Egloffstein

Die Gemeinderatssitzung in Egloffstein stand im Zeichen bevorstehender Bauarbeiten. Außerdem wurde angeregt, im Ortskern Tempo 30 einzuführen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Markgrafenstraße zwischen alten Rathaus (links) und der Arztpraxis (ockerfarbenes Gebäude rechts)  ist eine der Engstellen, weil hier zwei Fahrzeuge nicht im Gegenverkehr fahren können. Dazu kommt noch die gefährliche Situation, wenn jemand aus dem kleinen Haus rechts auf die Straße tritt.. Foto: Reinhard Löwisch
Die Markgrafenstraße zwischen alten Rathaus (links) und der Arztpraxis (ockerfarbenes Gebäude rechts) ist eine der Engstellen, weil hier zwei Fahrzeuge nicht im Gegenverkehr fahren können. Dazu kommt noch die gefährliche Situation, wenn jemand aus dem kleinen Haus rechts auf die Straße tritt.. Foto: Reinhard Löwisch
Die Erschließung des Baugebietes "Schlehbühl" geht seiner Vollendung entgegen. Nachdem die Ausschreibung einige interessante Angebot eingebracht hatte, konnte die Submission erfolgen. Nach Abwägung aller wichtiger Faktoren entschied sich der Gemeinderat für die preiswerte Variante und gab einer Firma aus dem Markt Wiesenttal den Auftrag, für rund 278.000 Euro die Tiefbauarbeiten (Kanal-Wasser- und Straßenbau) auszuführen. Im April ist Baubeginn, bis Ende Mai soll alles fertig sein.

Fertig im negativen Sinne ist auch das gemeindeeigene Freibad, weshalb im vergangenen Herbst bereits die Fühler ausgestreckt wurden, um das große Wasserbecken - hier läuft Wasser aus, das Becken senkt sich - und weitere Bauwerke und Einrichtungen zu modernisieren. In der Sitzung wurde nun Bürgermeister Stefan Förtsch (CSU) beauftragt, einen Vertrag mit dem spezialisierten Architekturbüro Krautloher auszuhandeln, um zu erfahren, mit welchem Konzept und welchen Kosten eine Sanierung möglich ist.

Damit will die Gemeinde in die Startlöcher gehen und darauf warten, dass baldmöglichst aus München die Zusage für eine hohe Förderung der Freibadsanierung kommt. Schon im August vergangenen Jahres hatte das Architekturbüro eine Inaugenscheinnahme vorgenommen, die im Ergebnis nichts Gutes ließ an den bestehenden Bauwerken. Es kam im Gutachten auf 1,4 Millionen Euro für die Sanierung des Freibades und auf rund 2,7 Millionen Euro für einen Neubau. In diesem Rahmen liegen also die Kostenschätzungen.


Hoffen auf Fördertopf

Gemeinderat Christian Hopfengärtner rechnete vor, dass bei den Renovierungskosten von 1,4 Millionen Euro rund 150.000 Euro Architektenkosten enthalten sein können. 30 Prozent davon sind fällig für die erste Stufe der Architektenarbeiten: die Vorplanung, die Kostenschätzung und die Entwurfsplanung. Man hofft nun inständig im Gemeinderat, dass die in der Gerüchteküche gehandelten Annahmen, wonach der bayerische Staat bis Ende des Jahres einen großzügigen Fördertopf zur Sanierung von Freibädern einrichtet, wahr wird.


Gefahrenstelle

Wolfgang Wiesenhütter wurde von Gemeindebürgern darauf angesprochen, sich für eine Tempo-30- Zone im Ortskern von Egloffstein einzusetzen. Vielen Anwohner sind die großen Traktoren mit ihren großen Anhängern zu schnell unterwegs im Dorf. Die darauf einsetzende Diskussion unter den Räten bestätigte diesen Wunsch, der vor allem für die Markgrafenstraße mit ihren Engstellen gewünscht wird. Dadurch, dass manche Straßenstellen breit sind, dann manche wieder sehr eng, wird die richtige Geschwindigkeit oft unterschätzt und es kommt zu gefährlichen Begegnungen. Außerdem ist die Gefahr groß, von einem Fahrzeug "erwischt" zu werden, wenn man eines der Häuser an der Straße verlassen will.

Bürgermeister Förtsch berichtete, dass dieser Wunsch schon vor einigen Jahren an die Straßenbaubehörde herangetragen wurde. Diese habe mit Hinweis auf die Engstellen nach einer Besichtigung festgestellt, dass man hier sowieso nicht schneller als 30 fahren könne und eine Geschwindigkeitsbegrenzung daher keine Verbesserung der Situation bringe. Nun soll ein erneuter Vorstoß auf Geschwindigkeitsreduzierung bei der Behörde erfolgen.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren