Laden...
Forth
Bundespolizei

Gräfenbergbahn: Vandalismus am Haltepunkt Forth

Ihre Zerstörungswut haben Unbekannte an einem Haltepunkt der Gräfenbergbahn ausgelassen. Die Bundespolizei ermittelt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Zerstörtes Display am Haltepunkt Forth  Foto: Bundespolizei
Zerstörtes Display am Haltepunkt Forth Foto: Bundespolizei
+1 Bild

Bislang unbekannte Täter haben am Mittwochabend am Haltepunkt Forth das Display eines Fahrausweisautomaten zerstört und eine Scheibe des Warteunterstands zerschlagen. Dabei entstand ein erheblicher Sachschaden.

Bahnmitarbeiter informierten die Bundespolizei darüber, dass es am Haltepunkt Forth an der Bahnstrecke von Nürnberg nach Gräfenberg zu erheblichen Beschädigungen eines Ticketautomaten und des Wartehäuschens gekommen sei. Wie sich herausstellte, wurde das Display komplett zerstört. Zudem zerschlugen die Täter die Scheibe des Warteunterstands. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 1.500 Euro.

Die Nürnberger Bundespolizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung. Sachdienliche Hinweise werden unter Telefon 0911/205551-0 entgegengenommen.