Eggolsheim
Kommunalwahl

Freie Wähler im Markt Eggolsheim wagen den Umbruch

Freien Wähler im Markt Eggolsheim haben ihre Kandidaten für die kommende Kommunalwahl nominiert. Es gibt einen Generationenwechsel.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Spitzenkandidaten der Freien Wähler im Markt Eggolsheim Foto: privat
Die Spitzenkandidaten der Freien Wähler im Markt Eggolsheim Foto: privat

Die Mitglieder der Freien Wähler (FW) im Markt Eggolsheim fanden sich im Gasthaus Vasold in Rettern ein, um ihre Kandidaten für die kommende Kommunalwahl zu nominieren. Dabei setzen die Freien Wähler auf einige neue Gesichter. "Nach drei Legislaturperioden im Gemeinderat für die Freien Wähler, ist es nun Zeit, die Spitzenplätze an die jüngeren Mitglieder abzugeben, um einen Generationenwechsel anzustoßen", äußerte sich die Vorsitzende Irmgard Heckmann bei der Vorstellung der Liste. Als neue Spitzenkandidatin tritt Ulrike Nistelweck aus Kauernhofen an. Auch auf den weiteren Listenplätzen finden sich neue Namen. Der 25-Jährige Marcus Rziha möchte für die Freien Wähler in den Gemeinderat einziehen und steht für die neue junge Generation der FW in Eggolsheim. "Wir stehen schon seit der Gründung für eine Politik für die ganze Marktgemeinde. Bei uns kann sich jeder Bürger auf der Liste wiederfinden, ob jung oder alt, ob aus Eggolsheim oder einem anderen Ortsteil. Bei uns ist für jeden etwas dabei", sagte Marcus Rziha über die Listenzusammenstellung.

Auf Platz 3 konnten die Freien Wähler den Marktgemeinderat Matthias Huberth für sich gewinnen. Für das Spitzentrio bringe er laut Pressemitteilung die nötige Erfahrung aus dem Gemeinderat mit.

Die Listenführerin Ulrike Nistelweck zeigte sich sehr zufrieden mit der Auswahl ihrer Mitstreiter, sie könne auf ein starkes Team für die Wahl im März 2020 bauen. "Mit einer bürgernahen und sachbezogenen Politik wollen wir in der Gemeinde mitgestalten. Das Ziel ist es, in der nächsten Legislaturperiode mit drei Gemeinderäten vertreten zu sein. Damit können wir unseren Anliegen nachhaltig Stimme verleihen", sagte Ulrike Nistelweck über die Ziele für die Wahl.

Die Liste

Liste der FW Eggolsheim: 1. Ulrike Nistelweck, 2. Marcus Rziha, 3. Matthias Huberth, 4. Daniel Wiechmann, 5. Rudolf Lengenfelder, 6. Johannes Pfeufer, 7. Irmgard Heckmann, 8. Thomas Fleischmann, 9. Doris Trautner, 10. Michael Dörfler, 11. Bernhard Eismann, 12. Christine Motzelt, 13. Stefan Pfeufer, 14. Edmund Nagengast, 15. Martin Huberth, 16. Ludwig Welker, 17. Reinhold Güldner, 18 Max Nistelweck, 19. Helmut Saffer, 20. Günther Häfner.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren