Neunkirchen am Brand
Comedy

Frauenpower mit Größe 76

In der Zehentscheune Neukirchen zeigte Lizzy Aumeier ihr "Best of"-Programm
Artikel drucken Artikel einbetten
"Schad', dass es keine Männer gibt, die mich auffordern: Ruf an! Für die hätt' ich jede Menge Arbeit."
"Schad', dass es keine Männer gibt, die mich auffordern: Ruf an! Für die hätt' ich jede Menge Arbeit."
+10 Bilder
Lasziv räkelt sich Lizzy Aumeier auf der Bühne der Zehentscheune in Neunkirchen am Brand , wo sie mit einem "Best of" aus ihren Programmen "Aufbassd", "Boxenluder" und "Voll drauf" gastierte. Für ein paar Sekunden posiert die "Fehlpressung einer Barbiepuppe" nur für den Fotografen, ehe sie sich wieder dem Publikum zuwendet und gesteht: "I mog de gschdelldn Bilda ned."

Die im Vorjahr mit dem Bayerischen Kabarettpreis ausgezeichnete Unterhaltungskünstlerin hat nach eigenen Angaben "Größe 76". Begründung: "Der Fernseher ist 80 Zentimeter breit und wenn ich davor steh', sieht mein Mann kaum was." Lizzy ist im Moment dabei, sich selber zu entdecken. "Jeden Tag fallen mir Körperteile auf, die ich gestern noch nicht hatte." Ihre neueste Entdeckung: "Meine Achsel hat ein Doppelkinn." Beziehungstechnisch ist das kein Problem.
"Ich stell' mich nackt vor den Spiegel und sage: Das gönn ich ihm."

Dennoch zeigt Lizzy ihren Körper. "Ich gehe in die Sauna zu den verhungerten Blondinen", sagt die Oberpfälzerin. Dabei kann es schon mal passieren, dass Lizzy ein Tatoo mit einer Krampfader verwechselt.
Vom Liften lassen hält sie gar nichts. "Da gibt es Leute, die müssen beim Gähnen die Knie anziehen", spottet die Neumarkterin, die ein wirklich probates Mittel gegen Falten hat. "Dagegen hilft nur Fett." Zellulitis? Fehlanzeige. Nicht bei Lizzy Aumeier. "Das ist nur ein Hagelschaden", korrigiert die Bühnen-Diva.

Ihre romantische Ader stellt die gestandene Endvierzigerin unter Beweis, indem sie mit dem Juristen Robert aus Hallerndorf die Liebesszene auf der Titanic kurz vor dem Untergang spielt. "Kommst rum", fragt Lizzy , als er sie umarmen soll.

Intensiv behandelt sie das Thema "Männer und Frauen". Aumeier: "Frauen können einen Orgasmus vortäuschen, Männer eine ganze Beziehung." Leicht, sagt sie, haben's beide nicht, aber es gibt Hoffnung. "Männer wollen mehr Sex, Frauen mehr Geld. Da komm' mer doch zamm."

Als krönenden Abschluss zeigt Lizzy Persiflagen auf Pop-Größen wie Madonna, Britney Spears und Tina Turner. "Die sieht von hinten aus, als ob sie von vorn schön wär."

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren