Muggendorf
Straßenbau

Fränkische Schweiz: Ausbau der Kreisstraße Dooser Berg geht zügig weiter

Der zum Ausbau der Kreisstraße Dooser Berg in Muggendorf durch den Bautrupp des Landkreises Forchheim geht voran.
Artikel drucken Artikel einbetten
Entlang eines landwirtschaftlichen Anwesens wird eine neue Stützmauer gebaut. Foto: Paul Pöhlmann
Entlang eines landwirtschaftlichen Anwesens wird eine neue Stützmauer gebaut. Foto: Paul Pöhlmann

Die Arbeiten zum Ausbau der Kreisstraße Dooser Berg in Muggendorf von der Abzweigung Bayreuther Straße bis zur Abzweigung Lindenberg werden nach der Winterpause durch den Bautrupp des Landkreises Forchheim zügig fortgeführt.

Während die Stützmauern im unteren Bereich nur saniert werden mussten, ist im weiteren Verlauf entlang eines landwirtschaftlichen Anwesens eine neue Stützmauer notwendig. Der Verkehr wird an der Baustelle vorbeigeleitet. Lediglich beim Einsatz größerer Baumaschinen ist die Fahrbahn jeweils kurzzeitig blockiert. Über die weiteren Arbeiten wie das Abfräsen der holprigen Fahrbahn und den Einbau einer neuen Verschleißschicht wird der Leiter des Tiefbauamtes, Dieter Els, in einer Bauausschusssitzung den Marktgemeinderat informieren, wie Wiesenttals Bürgermeister Helmut Taut (FWW) berichtet. Die Ortsstraße bleibt auch nach der Sanierung einspurig mit Ausweichstellen.



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren