Laden...
Forchheim
Bahn

Forchheim: Unbekannte legen massive Betonplatten auf Gleise

Am Donnerstagabend haben Unbekannte bei Forchheim massive Betonplatten auf die Gleise gelegt. Ein Regionalexpress fuhr über mindestens eine der Platten. Die Polizei ermittelt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Donnerstagabend haben Unbekannte 20 auf 40 Zentimeter massive Betonplatten auf Bahngleise bei Forchheim gelegt. Foto: Bundespolizei Nürnberg
Am Donnerstagabend haben Unbekannte 20 auf 40 Zentimeter massive Betonplatten auf Bahngleise bei Forchheim gelegt. Foto: Bundespolizei Nürnberg

In Forchheim haben am Donnerstagabend (19.03.2020) bisher Unbekannte Betonplatten auf den Gleisen platziert, berichtet die Polizei.

Gegen 21 Uhr informierte die Notfallleitstelle der Bahn die Nürnberger Polizei darüber, dass der Zugführer eines Regionalexpress zwischen Forchheim und Eggolsheim einen Schlag am Zug wahrgenommen habe. Auch der folgende Zug musste den Abschnitt mit erheblich verringerter Geschwindigkeit befahren.

Forchheim: Massive Betonplatten auf den Gleisen gefunden

Der Zugführer des nachfolgenden Zuges entdeckte die Betonplatten auf den Schienen auf der Höhe von Bammersdorf. Die Polizei konnte schließlich die 40 auf 20 Zentimeter großen Betonplatten von den Gleisen entfernen. Die Ermittlungen wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr wurden aufgenommen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren