Effeltrich
Polizeieinsatz

Forchheim: Randalierer verwüstet Schule - Polizei findet "Bild der Verwüstung"

Ein Mann hat in Forchheim für einen hohen Schaden gesorgt: Er verwüstete eine Grundschule.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit einem Hammer beschädigte der 22-Jährige Türen und Heizung. Symbolfoto: sky_diez/Adobe Stock
Mit einem Hammer beschädigte der 22-Jährige Türen und Heizung. Symbolfoto: sky_diez/Adobe Stock

Den Einsatzkräften bot sich ein "Bild der Verwüstung": Am Sonntagmorgen (12. Januar 2020) hat ein 22-Jähriger in die Grundschule Effeltrich eingebrochen. Wie die Polizeiinspektion Forchheim mitteilt, zerschlug der junge Mann mit einem Hammer mehrere Türen. Die Heizungsanlage demolierte er ebenfalls.

Nach erfolgreicher Fahndung, konnte der Randalierer aus dem Landkreis Forchheim festgenommen werden. Da der Mann augenscheinlich an einer psychischen Krankheit leidet, wurde er zur stationären Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Trotzdem konnte der Schulbetrieb am Montag (13. Januar 2020) regulär stattfinden.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.